Leistungsverlust + Fehlzündung

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Dienstag 4. Dezember 2018, 23:31

Moin Leute,

Ich habe die SUFU schon gequält aber doch nichts passendes gefunden für mein Problem.
Ich fahre den B mit V6 Bj. 98 und habe folgendes Problem:
er startet ganz normal egal ob warm oder kalt aber sobald ich los fahren will und gas gebe kommt ein kurzer Gas Stoß und wenn ich dann das Gaspedal aber getreten lasse sinkt die Drehzahl, ich habe fast keine Leistung, und sobald ich vom Gas gehe hört man Fehlzündungen aus dem Motorraum.....
wenn man das Gaspedal aber immer wieder antippt kommt immer wieder die kurze Drehzahl Erhöhung, aber so kann man ja nicht wirklich fahren :wand: schon garnich mit der Automatik wahh
dann ging nach einer weile fahren und mehrmaligem abstellen auch die MKL an also ab zum auslesen.
Fehler ergab linke Zylinderbank läuft zu mager, sein Programm sagte zusammenhängende Systeme Lambdasonde.
So dann ein bisschen hier im Forum gelesen und als mögliche Fehlerquellen den LMM, die Lambda und den Nockenwellensensor herausgefunden.
Als erstes den LMM geprüft indem ich den Luffi abgebaut habe und durch reinpusten in den LMM getestet ob er arbeitet, die Drehzahl viel kurz ab und dann ging er auch schon direkt aus. sollte also arbeiten der Kumpel hmm
Da ich noch meinen originalen Motor da hatte (Pleuellagerschaden deswegen Austasuchmotor) hab ich den Nockenwellensensor getauscht aber ohne Verbesserung, leider :(
Da also nur noch, :meinung: nach die Lambda in frage kommen konnte mal eben eine bestellt und getauscht. Auch keine Verbesserung :wand:
Dann habe ich proforma um das aus zu schließen noch alle Kerzen getauscht aber auch das brachte keine besserung.
Dann habe ich hier im Forum gelesen das ja auch die Ansaugkrümmerdichtung gerne kaputt geht also nochmal raus und die eben abgesprüht mit Bremsenreiniger auch nichts.
aus dem BDR läuft auch kein Spritt raus.

So nun also die Frage an euch was zum Teufel kann ich noch machen bevor ich am 18.12. meinen Termin beim FOH habe und meine fleißig verdienten €uronen denen in den Rachen schmeiße :wand: wahh

Gruß Dorfi :funny:
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 207
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Metaller27 » Mittwoch 5. Dezember 2018, 07:39

Vermutlich ist der Benzindruck zu gering.

Kössi
Chefmechaniker
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Kössi » Mittwoch 5. Dezember 2018, 10:30

Moin.
Benzinfilter, dicht zu alt etc??
Tausch hatte meinem V6 auch geholfen.. :freak:

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:02

Aber dann würde doch nicht nur eine Bank mager laufen oder?

Wo sitzt der denn?
Also wo der regler sitzt weiß ich ja 😅

MfG Dorfi
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 207
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Metaller27 » Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:41

Wenn der Benzindruck nicht mehr ausreichend ist, läuft meist die Linke Bank nicht vernünftig, wird Rechts eingespeist. Benzinfilter glaube ich jetzt nicht, sitzt unterm Auto. Benzindruck messen, testweise Rücklauf abdrücken und Veränderung beobachten.

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Mittwoch 5. Dezember 2018, 22:04

achso alles klar na wenns rechts eingespeist wird dann macht es natürlich sinn.
gibt es i-eine favorisierte stelle wo man den Rücklauf mal abklemmen kann bzw eine wo man gut rann kommt.
und wenn es das ist heißt es das ich eine neue Spritpumpe brauche richtig?

Gruß Dorfi
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 207
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Metaller27 » Donnerstag 6. Dezember 2018, 08:34

Leitung kann am Übergang Schlauch auf Metallleitung mit einer Crimpzange abgedrückt werden. Linke Seite unten höhe Fahrersitz.
Wenn er dann läuft ist der BDR defekt, ansonsten Tippe ich auf Benzinpumpe. Sicherheit bringt nur eine Druckmessung.

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Donnerstag 6. Dezember 2018, 15:26

Womit kann man denn das Durchmessern gibt es da ein extra Gerät für?

MfG Dorfi
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Donnerstag 6. Dezember 2018, 17:35

Also mit abklemmen gerade mal versucht ist auch keine Verbesserung fest zu stellen.
Habe jetzt zu morgen mal einen neuen benzinfilter bestellt mal gucken was dann passiert.

Gruß Dorfi
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 207
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Metaller27 » Donnerstag 6. Dezember 2018, 17:41

Benzindruckmessgerät. Links an der Einspritzleiste ist ein Ventil, da kannste mal reindrücken und das Benzinpumpenrelais brücken. Da sollten 3-4 Bar anliegen.

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Freitag 7. Dezember 2018, 10:32

Also Benzin Druck is, während der Motor läuft bei 1,9 Bar oder kann man das so nicht messen?
Als der Motor aus war waren es 2,5 aber vllt Druck durch die Hitze.
Filter is jetzt da muss ich tauschen.
Kann der BDR auch kaputt sein ohne das er sifft?

Gruß Dorfi
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 207
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Metaller27 » Freitag 7. Dezember 2018, 12:12

gemessen wird ohne Last, am besten Unterdruckschlauch abziehen und Benzinpumpenrelais überbrücken, Motor aus.
Von den Werten muss er Laufen, meiner hat auch nicht mehr.
Wenn du bei der Prüfung den Rücklauf dicht machst, sollte der Wert auf 3 bis 3,8 gehen.
Deine Steuerzeiten passen?

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Freitag 7. Dezember 2018, 13:06

Da er bis die Woche davor ohne Probleme gelaufen is und der zahnriemen keine 2 Jahre alt ist denke ich doch das das alles passen sollte.
Ok dann muss ich das mal überbrücken und testen.
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Benutzeravatar
Dorfi
Luftdruckprüfer
Beiträge: 80
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 10:58
Fahrzeug: Opel Frontera B
Wohnort: 15741 Bestensee
Kontaktdaten:

Re: Leistungsverlust + Fehlzündung

Beitrag von Dorfi » Freitag 7. Dezember 2018, 22:31

also nachdem mir von meinem einfachen Reifendruckprüfer die Nadel abgeflogen is habe ich festgestellt das er auch total falsch ging... :wand: :wand:
also mal eben die Nadel richtig drauf gesteckt und jaaaaaa sowohl im betrieb als auch mit überbrücktem Relais + abgezogenem unterdruckschlauch nur 1,5Bar hmm

is denn an der Spritpumpe im tank ein schlauch der kaputt gehen kann?
weil Plaste tank kann ja nicht rosten aber als ich den Spritfilter gewechselt habe kam vorm Filter brauner Sprit raus und das kann ja dann nur sein wenn sich ein schwarzer schlauch auflöst dann is das ja braun.
Mein Nachbar meinte nämlich das es beim Volvo immer alle 2-3 Jahre die Probleme gibt das sich der schlauch von der pumpe auflöst und dann genau solche symptome auftreten bzw reichte ja schon wenn er nen Riss oder nen Loch hat das die pumpe nicht mehr komplett ansaugen kann.
Wer später Bremst ist länger Schnell :funny:

Antworten