ABS Problem

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
efaust
Reserveradträger
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

ABS Problem

Beitrag von efaust » Samstag 17. Februar 2018, 23:06

Hallo allerseits,

mein Frontera A ist mein Wald- und Feldarbeitsgerät. D.h. ich fahre öfter auch mal durch Wasser und Schlamm bis an oder knapp über die Naben. Iich habe seit längerem ein ABS Problem und würde gerne Erfahrungen wissen wollen.

In den letzten 2 Jahren ging meine ABS Lampe immer mal wieder an. Speziell wenn es draussen nass und schmutzig war. Jetzt nach dem Sauwetter der letzten Monate geht die ABS Leuchte gar nicht mehr aus. Das ABS ist aktuell ohne Funktion.

Ich tippe mal blind, entweder haben meine Sensoren oder Kontakte der ABS Sensorkabel den Geist aufgegeben, sind so verschmutzt oder korrodiert, dass da nichts mehr geht. Den Komplettausfall des Systems, halte ich meinen Erfahrungen der letzten 2 Jahre nach, als eher unwahrscheinlich.

Hat jemand von Euch Erfahrungen was ABS Sensoren oder Kontakte angeht?
Sind die sehr empfindlich gegen Nässe?
Kriegt man das so hin, dass auch mal eine Wasserdurchfahrt oder Dreck dem ABS nichts ausmacht?
Mit welchem Gerät kann man die volle Funktion des ABS diagnostizieren?

Die Alternative wäre für mich der Ausbau des Systems allerdings habe ich die Befürchtung dann gibts Probleme mit dem TÜV. Ich kann noch ohne ABS Auto fahren, daher ist mir das ziemlich egal ob das ABS geht oder nicht. Im Wald ist das sowieso eher untergeordnet für den Betrieb.

Danke für Hinweise und Tips dazu.

Gruß

EFaust

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von efaust » Samstag 27. Oktober 2018, 18:16

Hallo allerseits,

ich habe mittlerweile alle Sensoren prüfen lassen. Angeblich sind alle Radsensoren in Ordnung und liefern die notwendigen Werte! Demnach ist die einfachste Lösung erst mal gestorben.

Da ich vom ABS eines Frontera A absolut keine Ahnung habe, weiß jemand ob man die Teile noch kaufen kann. Angeblich gibt es eine Rückföderpumpe und andere Teile. Hier im Forum und auch sonst findet man nur Frontera B Aussagen.

Hat jemand Bilder von den ABS Teilen?
Wo bekomme ich Ersatzteile oder wenigstens die Teilenummern für ein Frontera A ABS her?

Wenn mir jemand einen Tip geben könnte würde mir schon sehr viel helfen.

Gruß

efaust

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1982
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von jj.77 » Samstag 27. Oktober 2018, 18:22

Vom A habe ich keine Ahnung, aber vielleicht hilft dieser Link weiter:

http://ecat24.com/opel/catalog/part/1/1 ... 302/29803/

Oben rechts kannst Du die Sprache einstellen, falls die Seite nicht auf deutsch angezeigt wird.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von efaust » Sonntag 4. November 2018, 12:00

Danke für die Seite, das hat mir schon mal weiter geholfen. Damit konnte ich ein wenig suchen gehen.
Leider gibt es nach kurzer Suche keinen Anbieter mehr, der über diese Teile verfügt.

Jetzt wird es irgendwie kompliziert.

Kennt jemand hier aus dem Forum jemanden der ein ABS eines Frontera A 1995 Facelift reparieren oder überholen kann?
Verkauft jemand ein gut gebrauchtes funktionierendes ABS aus einem Schlachter?

Ich will keinen ganzen Fronti kaufen müssen um an die Teile zu kommen.

Gruss

efaust

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von efaust » Donnerstag 20. Dezember 2018, 14:31

Tja mittlerweile habe ich das mit dem ABS in den Griff bekommen.
Echt schwieriges Gelände. Das ABS ist so nur in einem alten Omega und dem Frontera A ab 1995 bis 19?? verbaut worden.

Auf jeden Fall scheinbar nicht bis zum Ende der Baureihe dann wurde gewechselt. Der ecat Katalog hat mir geholfen die Teilenummern zusammenzusuchen und dann habe ich auf diversen Schrottforen und ebay gebrauchte Teile zusammengesucht. Die Teile kamen dann letztlich von Verwertern wo es noch passende Opelteile gab. Ich habe jetzt ein Omega Teil drin. Hat aber den gleichen Code wie meine ABS Steuerung hatte.

Kam so nach und nach alles zusammen. Jetzt flutscht es wieder und wir haben TÜV. Hoffentlich hilft das jetzt ein paar Jahre. Hat gefühlt ewig gedauert alles zusammenzusuchen und war echt nervig.

Danke noch mal für den Hinweis auf den ecat Katalog. Das hat mir echt als Referenz geholfen.

Gruß

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von efaust » Mittwoch 26. Dezember 2018, 14:45

Ich wollte ein paar Informationen, was das ABS bei Fronteras angeht, ergänzen evtl. hilft das jemandem, der auch Ärger mit dem ABS System hat. Viele Informationen habe ich mühsam aus diversen Forenbeiträgen und durch eigene Recherchen zusammengetragen. Diese Informationen sollen nur als Anregung dienen und im Grunde die stundenlange Suche der Quellen ersparen.

Ursprüngliche Quelle der Suche war die gute Teilenummernsuche bei ECAT24 für alle Opels. (Danke für den Tip!)
http://ecat24.com/opel/catalog/models/1
Da dann Frontera A und B.

Ich habe einen A Facelift Bj. 1995 daher eher genauer für den A.

Die Teilenummern bis auf Schrauben und Kleinteile sind hier aufgelistet:

Frontera A ABS Teile:
Vorderachse
94374857 1238906 GESCHWINDIGKEITSSENSOR,VORDERRAD,RECHTS
97128740 1238829 GESCHWINDIGKEITSSENSOR,VORDERRAD,LINKS (NML- 94374858 12 38 907 VERWENDEN)
Hinterachse
97105574 6238371 GESCHWINDIGKEITSSENSOR,HINTERRAD
Hydraulik und Steuerung
91149675 530118 HYDRAULIK-AGGREGAT (NML.- KEIN ERSATZTEIL)
91149249 530114 -HYDRAULIK-AGGREGAT,ABS (NML.- KEIN ERSATZTEIL)

Frontera B ABS Teile:
Vorderachse
97182385 530431 SENSOR-DREHZAHL,VORDERACHSE,RECHTS
97182386 530447 SENSOR-DREHZAHL,VORDERACHSE,LINKS
97169506 530423 SENSOR-DREHZAHL,VORDERACHSE,RECHTS
97169507 530422 SENSOR-DREHZAHL,VORDERACHSE,LINKS
Hinterachse
10456230 6238147 SENSOR-DREHZAHL,HINTERACHSE
Bremsbelagverschleiß
97200956 6238151 SENSOR-BREMSBELAG (NML- 97227232 62 38 161 VERWENDEN)
97227232 6238161 SENSOR-BREMSBELAG
Hydraulik und Steuerung
97171386 565133 BREMSKRAFTREGLER,STEUERGERAET-ABS-HYDRAULIK (NML- 97240221 5 65 051 VERWENDEN)
97171386 565133 BREMSKRAFTREGLER,STEUERGERAET-ABS-HYDRAULIK (NML- 97240221 5 65 051 VERWENDEN)
97240221 565051 BREMSKRAFTREGLER,STEUERGERAET-ABS-HYDRAULIK
97240221 565051 BREMSKRAFTREGLER,STEUERGERAET-ABS-HYDRAULIK
97240221 565051 BREMSKRAFTREGLER,STEUERGERAET-ABS-HYDRAULIK
97217070 1237081 ELEKTRISCHES STEUERGERAET,STEUERGERAET-ABS-HYDAULIK
97217070 1237081 ELEKTRISCHES STEUERGERAET,STEUERGERAET-ABS-HYDAULIK
97263882 6235070 ELEKTRISCHES STEUERGERAET,STEUERGERAET-ABS-HYDAULIK
97263882 6235070 ELEKTRISCHES STEUERGERAET,STEUERGERAET-ABS-HYDAULIK
97263882 6235070 ELEKTRISCHES STEUERGERAET,STEUERGERAET-ABS-HYDAULIK

Die Quellen für diverse Teile sind echt schwierig zusammenzubekommen. Hier sind meine Ergebnisse wobei, deren Vollständigkeit wage ich zu bezweifeln und bin für Anregungen immer dankbar.

Bei der Suche ergab sich das Problem mit der Teilebeschaffung, was entweder in Eigenkreationen und Umbauten endet und evtl. keine gesicherten Ergebnisse liefert oder hinterher selbst ABS „Spezialist“ wird. Auf jeden Fall wenig spaßig und nicht schnell zu lösen! Das ist leider so und wenn einem der TÜV immer mehr im Nacken sitzt wird es schwierig.

Wer Geld sparen möchte und basteln will d.h. seine eigene Arbeit nicht in Geld bewertet, der findet mit den Hinterachs Sensoren für den Mazda Premacy ab Bj. 07.99 die passenden Vorderachs Sensoren für den Frontera B. Referenznummern für diesen Sensor sind: 30519903 oder C1004372Y. Damit findet man diverse Typen des Sensors von verschiedenen Herstellern. Preis liegt aktuell pro Stück bei ca. 20,00 – 30,00 € und findet sich in Ebay und anderen einschlägigen Quellen. Die Stecker passen nicht und müssen umgebaut werden. Stecker dazu habe ich keine neuen gefunden. Ich habe keine gesicherten Informationen gefunden ob die auch beim Frontera A passen oder funktionieren. Daher für mich verworfen!

In den USA gibt es Sensoren von Rockauto (www.rockauto.com), die passen bei richtiger Einordnung für Frontera A und für B. Dazu benötigt man aber die Referenznummern für ISUZU Rodeo (lang) oder Amigo (kurz). Beim Frontera A sollten die Teilenummern ALS1761 und ALS1573 auf der Vorderachse passen. Preise für die Sensoren liegen hier zwischen 50,00 - 60,00 € pro Sensor. Für mich wenig nützlich weil USA bedeutet auch immer ein Gewährleistungsproblem. Was mache ich mit den Sensoren, wenn die nicht passen?

Nach langer Suche habe ich eine dauerhaft lieferfähige, gewerbliche und deutsche Quelle gefunden. Dort bekommt man passende neue Sensoren für Frontera A und B. Der Preis ist nicht ganz so günstig, sollte aber auch bei Reklamationen weniger Ärger machen. Ein ebay Verkäufer Heinz Kauper aus Bayreuth kann scheinbar alle Sensoren ür Frontera A und B sowie Monterey usw. im Eigenbau liefern. Er sprach am Telefon von den passenden Steckern und Ringen. Für meinen Frontera A möchte er ca. 170 – 180 € pro Sensor haben. Dafür, dass ich außer dem Einbau keine Arbeit damit habe, ist es in Ordnung. Er bietet die Teile gewerblich an, was mich als Verbraucher in eine gute Position bringt.

Soweit die Informationen zu den Sensoren. Diese bekommt man also nach wie vor immer irgendwie in den Griff. Die Ringe gibt es ausreichend zu normalen Preisen zu kaufen ergo kein Thema.

Der Ärger wird allerdings ziemlich groß und da fehlen mir einfach die Informationen, wenn die Steuerung defekt ist oder die Hydraulikeinheit den Geist aufgibt. Das ist für den Frontera A scheinbar fatal. Ich habe mindestens 4 Wochen gesucht, bis ich einen vollständigen funktionierenden Hydraulikblock inkl. Steuerung vom Schrott gefunden hatte. Es scheint so zu sein, dass der Hydraulik und Steuerung mit der gleichen Teilenummer zu dieser Zeit im Omega verbaut wurde. Bei meinem Frontera ist jetzt das Omega Teil drinnen und es klappt. Alle Aufkleber sind 100% identisch zum originalen im Frontera verbauten Bauteil.
Ich hebe den alten Block auf. Wer weiß, ob ich noch jemanden finde oder hier jemand im Forum ergänzen kann, wo man den aufgearbeitet bekommt. Neu kaufen geht glaube ich gar nicht und wenn kostet es Unsummen und bedeutet einen Totalschaden des Autos! Ich hatte da mal ein Teil gefunden aber irgendwie stand da was von 2.200,00 € oder so.

Für Frontera B gab es eine Menge Quellen, die das System zu bezahlbaren Kosten 300 - 600 € reparieren und überholen, diese sind ganz einfach im Internet zu finden.

Wer meine Informationen ergänzen kann, sollte das bitte tun! Irgendwie wird ABS stiefmütterlich behandelt wenn es um Literatur geht und es ist wirklich schwer Informationen dazu, speziell im Fall des Frontera A, zu finden.
Das sieht man sicherlich auch an den Beiträgen von Euch, die zu meinem Jammern nach Infos kamen.

Gruß

efaust

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1982
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von jj.77 » Mittwoch 26. Dezember 2018, 16:55

Super Arbeit, da hast Du Dir ja mächtig Mühe gemacht. respekt Vielen Dank dafür! Ich schlage vor, das in "Berichte und Anleitungen" fest zu pinnen.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

efaust
Reserveradträger
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 20:22
Fahrzeug: Frontera 1995 54MWL4
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: ABS Problem

Beitrag von efaust » Montag 18. Februar 2019, 17:57

Hallo allerseits,

mein ABS ist wieder in Ordnung und geht alles wieder. D.h. Frontera A Bj. 10.1995 flutscht wieder. Am Schluss hatte ich nach einer Messung beim Opel Händler noch einen defekten Sensor rechts vorne!

Den habe ich aus der o.g. Quelle gekauft und siehe da er funktioniert bestens. Nachteil der Aktion war, man muss mit Brenner Unterstützung alle Schrauben raus holen und kann die gleich mit entsorgen. Alle Schrauben mussten neu gemacht werden und das Loch für den Sensor vorsichtig peinlichst sauber gemacht werden. Wir haben es etwas aufgerieben. Der Sensor passt mehr oder weniger saugend.

D.h. die Teile aus Bayreuth haben gepasst. Jetzt fehlt nur noch eine Quelle um die Steuereinheit und den Hydraulikblock aufarbeiten zu lassen. Dann habe ich alles zusammen um ABS Systeme überarbeitet zu bekommen.

Gruss

efaust

Benutzeravatar
Teutodriver
Geröllchampion
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 23:06
Fahrzeug: B-3,2V6 RIP/ B-DTI RIP/ Jetzt wieder B-3,2V6
Wohnort: 33613

Re: ABS Problem

Beitrag von Teutodriver » Donnerstag 21. Februar 2019, 22:43

Eine tolle Übersicht der ABS relevanten Teile. Ich finde auch, dass dies Aufstellung in "Berichte und Anleitungen" gut rein passt
Das Leben geht nicht immer geradeaus, aber auch Berge können Spaß machen................

Antworten