einbau hosenrohr frontera B

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
netlover
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 16:04
Fahrzeug: opel frontera B 2004 automatic und auftriebsbeihilfe
Wohnort: oberding

einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von netlover » Mittwoch 29. August 2018, 11:53

hallo aus oberding schon wieder....

nachdem ich jetzt das problem mit der lambdasonde lokalisiert habe....muß ich
doch wohl das hosenrohr austauschen, daß sich irgendwie verzogen hat oder
löcher bekommen hat...

ist es sehr aufwändig, dieses teil zu wechseln? wieviele stunden müßte man
dafür als laie ansetzen?

gibt es unter den experten im forum in der nähhe von plz 85XXX ein forums-
mitglied, das mir gg kostenersatz/zeitwaufwand mit helfen könnte?

so wie ich das gesehen habe....müssen doch einige schrauben weg....

mfg
ingo fuhrmeister

TT95
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 21:15
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2 16V, Audi TT Coupé
Wohnort: 97496

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von TT95 » Donnerstag 30. August 2018, 22:22

welchen Motor hast du denn? und was meinst mit stützen? so unterstellböcke zum freiheben? finde ich persönlich nicht so toll würde das lieber auf einer Bühne oder Grube erledigen..

also bei meinem langen B 2,2er Benziner waren die Muttern zum Krümmer etwas knifflig aber mit Verlängerungen und kippgelenken hab ich das immer irgendwie geschafft graf drauf zu kommen

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9230
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Asconajuenger » Donnerstag 30. August 2018, 22:41

Wenn’s ne 2.2i Benziner is kann es der Krümmer sein, der sich verzieht.
Gab schon einige Treads dazu hier.
Musst mal die Suche benutzen.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5528
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Rainer.M » Freitag 31. August 2018, 03:05

Ingo hat einen 3,2er.

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Metaller27 » Freitag 31. August 2018, 12:49

Der 3.2 hat kein Hosenrohr, entweder einer der Kat‘s oder das Sammelrohr nach dem Kat. Sammelrohr geht problemlos sind 6 Schrauben, da lohnt es sich kaum ein Flexrohr ein zu setzen. Kat ist immer so eine Sache da sind die Muttern teilweise unlösbar, je nach Seite mit Mutternsprenger oder Krümmer raus, kann dann schon aufwendiger sein. Komme aus Oberfranken da lohnt eine Anfahrt wahrscheinlich nicht.

carawahnsinn
Chefmechaniker
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 29. August 2015, 12:09
Fahrzeug: Frontera B, 3.2
Wohnort: 14532 Stahnsdorf

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von carawahnsinn » Sonntag 2. September 2018, 11:28

Einen KAT für das FL Modell habe ich noch, ich meine links, wenn ich gucken soll PN

Olaf
Meine Bastelarbeiten
viewtopic.php?f=4&t=19101

Opel Frontera 3,2 und festgerostete Schrauben bekommen eine neue Dimension :meinung:

Benutzeravatar
Linksschrauber
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 20. November 2014, 16:24
Fahrzeug: 4x4
Wohnort: (95666) Nur um die Ecke

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Linksschrauber » Sonntag 2. September 2018, 12:46

Mahlzeit
Ja die Schrauben am Krümmer sind ein elendes Gelump, da wär ich a fast verzweifelt. A weng gesägt, mit dem Dremel und dann noch bohren weil's nicht raus wollten. Aber es hat dann doch geklappt zum Endeffekt.
Gruß Siggi

Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinem Problem. :crazy:

netlover
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 16:04
Fahrzeug: opel frontera B 2004 automatic und auftriebsbeihilfe
Wohnort: oberding

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von netlover » Montag 3. September 2018, 10:33

guten morgen aus oberding....

am freitag habe ich für den patienten ein boroskop von einem kollegen aus der turbinen-
technik ausgeliehen...der patient wurde sediert eingeliefert, horizontal gelagert, blutdruck
puls und atmung kontrolliert.

nach eröffnung des motorraums erfolgte eine minimalinvasive inspektion der submotorhaubenen
organe, ohne befund. nach laparoskopischem vordringen auf der motorseite (fahrerseite)
und inspektion des abgaskanals, insbesonders anschlußstelle auspuffkrümmer zum auspuff
selber....

also:

ein bolzen ist abgeschert, dadurch pfeifts daraus. ist es wahr, daß man den motor ausbauen
muß, um daran zu kommen, oder reicht est, die schutzbleche unten abzuschrauben und
zu versuchen, die anderen bolzen zu lösen etc? kommt man da mit den entsprechenden
bohrern ran? hab da leider keine erfahrung....

jetzt nachdem ich das endlich gefunden habe...bin ich doch nach einem jahr suche erleichtert...

mfg
ingo fuhrmeister

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Bigwaltens » Montag 3. September 2018, 15:11

@ Metaller27: der V6 hat 2 Hosenrohre in komplexer Verschlängelung, die vor dem Kat zusammengehen.

Gruß Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

Metaller27
Geröllchampion
Beiträge: 213
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Metaller27 » Montag 3. September 2018, 19:27

Nein, Sammelrohr hat nur der Monterey, der Frontera hat 2 Kat‘s direkt mit dem Krümmer verschraubt und anschließend ein Verteilerrohr.

Krümmer geht theoretisch im eingebauten Zustand raus, allerdings sind wie bereits geschrieben die Schrauben teilweise unlösbar, probieren.

Ausbohren halte ich ohne Kopfausbau für unmöglich, mit Glück steht noch ein Restbolzen wo man ansetzen kann.

Links ist kaum Platz, Rechts evtl. alleine der Ausbau des AGR Rohrs verspricht blutige Finger.

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Bigwaltens » Dienstag 4. September 2018, 09:54

Danke für Auflösung meines Irrtums - wieder was gelernt

Gruß Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

carawahnsinn
Chefmechaniker
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 29. August 2015, 12:09
Fahrzeug: Frontera B, 3.2
Wohnort: 14532 Stahnsdorf

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von carawahnsinn » Dienstag 4. September 2018, 12:56

So wie ich das lese ist ein Bolzen vom Krümmer zum KAT Rohr abgerissen!? Habe mal gelesen das man den Krümmer besser rauskriegt wenn mann das Häuschen anhebt, will mich aber dafür nicht verbürgen.

Wenn der Kopf runter muss, nicht das da noch eine der Kopfschrauben abreisst, uih uih uih! Scheiss Arbeit, Scheiss Kosten!
Meine Bastelarbeiten
viewtopic.php?f=4&t=19101

Opel Frontera 3,2 und festgerostete Schrauben bekommen eine neue Dimension :meinung:

Benutzeravatar
Bigwaltens
Überrollkäfigtester
Beiträge: 869
Registriert: Samstag 19. September 2009, 20:06
Fahrzeug: Opel Monterey RSi 3,2 & Vauxhal M. 3,2 LTD RL
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von Bigwaltens » Freitag 7. September 2018, 20:01

den abgerissenen Bolzen im Krümmer, dieser zeigt nach unten, mit Kriechöl benetzen, dann ne Mutter dranhalten und von innen festschweissen (den abgerissenen Bolzen im Krümmer) und danach mit viel Geduld mir rechts/links drehen in kleinsten Schritten rausdrehen.
Ist mir am Krümmer zum Hosenrohr beim Monterey auch passiert, habs genau so rausbekommen.

Viel Erfolg

Bigwaltens
...wo wir sind ist vorn;
wenn wir hinten sind, ist hinten vorn...
...geht nicht gibt´s nicht!

carawahnsinn
Chefmechaniker
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 29. August 2015, 12:09
Fahrzeug: Frontera B, 3.2
Wohnort: 14532 Stahnsdorf

Re: einbau hosenrohr frontera B

Beitrag von carawahnsinn » Freitag 7. September 2018, 22:15

Ja einer von vielen Wegen, kannst auch vorsichtig aufbohren und einen Torx einschlagen und dann wie du beschrieben hast. Vor allem dann wenn am Stehbolzen kein Fleisch zum Mutter aufschweissen ist. Kannst aber auch den Krümmer ausbauen und einen von mir kaufen
Meine Bastelarbeiten
viewtopic.php?f=4&t=19101

Opel Frontera 3,2 und festgerostete Schrauben bekommen eine neue Dimension :meinung:

Antworten