Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Möhre18
Frischfleisch
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 13. September 2018, 20:47
Fahrzeug: Opel Frontera B 3.2L
Wohnort: 91287
Kontaktdaten:

Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Möhre18 » Montag 17. September 2018, 13:42

Hallo,
Ich brauch mal euer Schwarmwissen. Wir sind ja seid letzter Woche Besitzer eines Frontera B 3.2L Lang.
Das erste Problem ist die Tankanzeige geht nicht, bez nur sporadisch. Vollgetankt zeigt sie mal nur viertel oder auch garnix an. Der Bordcomputer zeigt bei der Reichweite oft F an. Sporadisch aber auch eine Reichweite. Ich hab keine Ahnung was es sein kann. Der Tankgeber? Stecker? Hat jemand solche Probleme? Ansonsten hängt der Tacho eigentlich nicht.

Hinterachse:
Eben war ich bei einen Bekannter der auch Frontera hat, als ich weg gefahren bin meinte er hat die Hinterachse Geräusche gemacht. Er würde er Qieutschen beschreiben, fast wie als würde ein Gummi irgendwo angehen. Er selber hatte sowas noch nicht und konnte es auch nicht näher definieren. Hatte das evtl auch schon jemand und kann mir sagen was dies sein könnte?

Leider kenn ich mich mit Frontera so garnicht aus. Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße

Carina

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1881
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von jj.77 » Montag 17. September 2018, 20:34

Hallo Carina,

die beschriebenen Instrumentenmacken treffen irgendwann fast alle, nicht nur Frontera-Fahrer(innen). Ohne Info zum Tankinhalt kann der Bordcomputer keine Reichweite errechnen.
Bei anderen beginnt es beim Drehzahlmesser oder der Geschwindigkeitsanzeige. Anfangs funktionieren die Instrumente wieder, wenn das Licht eingeschaltet ist oder wenn man den Tageskilometerzähler auf Null drückt. Später hilft dann aber auch das nicht mehr. Seit vielen Jahren behebt unser Forenmitglied Rainer.M solche Elektronikausfälle zuverlässig.

Das Quietschen von der Hinterachse könnte von Bremsbelägen stammen, die an der Verschleißgrenze sind. Da würde ich ich zuerst nach sehen. Wenn man es ignoriert, könnten die Bremsscheiben beschädigt werden. Rechtzeitiger Belagwechsel ist die preiswerteste Alternative.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Linksschrauber
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 20. November 2014, 16:24
Fahrzeug: 4x4
Wohnort: (95666) Nur um die Ecke

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Linksschrauber » Montag 17. September 2018, 21:05

Dere Joachim
Bremsankerplatte is gewechselt worden auch Bremsen selbst sind in Ordnung.
Bremsbeläge von Handbremse waren ok sonst wären die gewechselt worden. Also Bremsen denk ich eher nicht.
Gruß Siggi

Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinem Problem. :crazy:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Asconajuenger » Dienstag 18. September 2018, 13:29

Hy,
ich würde einfach mal das Differential Öl der Hinterachse wechsel, oder wurde das schon gemacht?
Das mit dem Instrument erscheint mir seltsam, da es ja auch den Bordcomputer bertrieft, ich würde die Kabel zum Tankgeber und diesen überprüfen.
Notfalls ne Wartungsöffnung unter die Rücksitzbank reinschneiden und dann wieder gut verschliessen und abdichten.

Benutzeravatar
Linksschrauber
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 20. November 2014, 16:24
Fahrzeug: 4x4
Wohnort: (95666) Nur um die Ecke

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Linksschrauber » Dienstag 18. September 2018, 15:36

Hi Richy,
des hab ich alles noch machen lassen. Sämtliche Öle und andere Flüssigkeiten sind gewechselt worden. Hat Möhre18 auch Belege von.
Gruß Siggi

Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinem Problem. :crazy:

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5513
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 18. September 2018, 17:02

Asconajuenger hat geschrieben: Das mit dem Instrument erscheint mir seltsam, da es ja auch den Bordcomputer bertrieft, ich würde die Kabel zum Tankgeber und diesen überprüfen.
Notfalls ne Wartungsöffnung unter die Rücksitzbank reinschneiden und dann wieder gut verschliessen und abdichten.
Beim Tankgeber kann das schon sein. Der "pull-up"-widerstand steckt im Tacho und kann von den kalten Lötstellen genauso betroffen sein.

Und was wollt ihr alle mit wartungsklappen am Tank. Egal ob a oder b, an dem Teil gibt's nichts zu warten.

mbl240
Geröllchampion
Beiträge: 296
Registriert: Dienstag 9. Oktober 2012, 19:54
Fahrzeug: 2,2 dti
Wohnort: 79853

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von mbl240 » Dienstag 18. September 2018, 20:15

HA: die oberen Zugstreben des Achsrohres liegen fast im 45° Winkel zur Karosse und neigen deswegen bei hohen Anfahrmomenten zum seitlichen Ausweichen, bei meinem ist dies, wenn man die Gummis im Stand begutachtet, sichtbar.

Bei meinem Wagen führt dies aber nicht zu Quitschen sondern zu einem verstärkten Brummen welches nur bei Vollast im 1. und 2. Gang zu höhren ist.

Diese entsprechenden Gummis sind leider über dem Tank sehr schlecht zugänglich und deswegen nicht so leicht zu wechseln oder zu verstärken. Ich glaube sowieso nicht, dass das beschriebene Quitschen davon kommen kann.

mfg
mb

Benutzeravatar
Linksschrauber
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 138
Registriert: Donnerstag 20. November 2014, 16:24
Fahrzeug: 4x4
Wohnort: (95666) Nur um die Ecke

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Linksschrauber » Dienstag 18. September 2018, 20:58

Das Quitschen hat ich schon mal, bevor die Bremsankerplatte gewechselt wurde. Da waren dann die abgebröselten Blechstücken drin. Aber die is auch Neu.
Gruß Siggi

Ich habe für jedes Problem eine Lösung, doch leider passen die Lösungen nie zu meinem Problem. :crazy:

Benutzeravatar
Asconajuenger
Überrollkäfigtester
Beiträge: 9158
Registriert: Samstag 25. September 2010, 19:04

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Asconajuenger » Mittwoch 19. September 2018, 10:57

@Rainer: Nicht wegen der Wartung des Tanks, oder sonstiger Wartung.
Aber man kann einfach an die Schlauchanschlüsse des Tanks und den Tankgeber ran.
Ansonsten muss man eben den Tank ausbauen (Tankgeber Stecker & Kabel) um vielleicht zu sehen, das alles in ordnung ist. Ausserdem kann man die Schläuche für Kraftstoff dann auch wechseln ohne den Tank auszubauen. Und wenn man das gross genug macht kann man auch den ganzen Tankgeber ausbauen.
Brauchen tut man sowas nicht umbedingt, aber wenn man den Wagen länger fährt, ist das eventuell ne Erleichterung, wenn man zum Beispiel keine Hebebühne hat.

Und im Kadett, manche Vectras (A) und manche Omegas (A) gabs das auch, und es war bei Problemen oder Leitungstausch sehr praktisch
(Selbst schon gemacht).

Leider gibt es sowas nicht mehr, weil ja die Autos nicht mehr Wartungsfreundlich gebaut werden, sondern nach einigen Jahren entsorgt werden sollen (wie nachhaltig! Amerikanische Wegwerfgesellschaft lässt grüssen, zugunsten von mehr Umsatz!).

Bei den OHC (und den ersten DOHC´s) Motoren mit Frontantrieb, konnte man zum Beispiel die Kupplung bei eingebauten Getriebe wechseln.
Sache von einer Stunde, wir haben das sogar zu dritt mal auf nem Opeltreffen gemacht bei unserer Clubkarre gemacht!

Schade das sowas einfach der Geldgier zum Opfer fällt!

Kössi
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 147
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Kössi » Donnerstag 20. September 2018, 07:30

Moin.
Also das "Anzeige" Problem, würde ich von Rainer beheben lassen, is sicherlich der Tacho....

Mit dem "quietschen", da würde ich einfach mal eine gründliche Unterbodenwäsche machen und danach (wenn alles wieder trocken ist) mit Silikonspray ALLE gummi`s und Gummibuchsen mit einsprühen.
Danach eine Holperstrasse fahren, damit es sich schön verteilt.

So mache ich es bei meinem Dicken, weil ab und an nach Moorfahrten etc sich hier und da mal schmadder reinsetzt und nach dem trocknen gerne mal reibt oder etwas zu quietschen bringt...

Gruß: Kössi

Möhre18
Frischfleisch
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 13. September 2018, 20:47
Fahrzeug: Opel Frontera B 3.2L
Wohnort: 91287
Kontaktdaten:

Re: Schwarmwissen, Tankanzeige, Geräuche Hinterachse

Beitrag von Möhre18 » Montag 24. September 2018, 18:26

Hallo,
Sorry für die späte Antwort.
Ich werde wohl denn Tacho mal ausbauen.
Das mit der Hinterachse werden wir wohl mal so machen das wir sie sauber machen und ein Sprühen.
Wie sieht es denn aus angenommen es wäre das falsche Öl im Differezial könnte dies auch solche geräusche auslösen?

Gruß Carina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste