B 2.2i AGR

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
JAMB
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 21. September 2018, 20:00
Fahrzeug: Frontera B 2.2i
Wohnort: 76473

B 2.2i AGR

Beitrag von JAMB » Freitag 21. September 2018, 20:14

Servus
ich bin neu und melde mich mit folgendes Problem.
Mein B mit 2.2i Motor zeigt die MEKL. Der FOH hat ausgelesen: AGR Elektonik defekt. Er sagt es gibt keinen AGR Orginal-Ersatz.
Über die Suche bin ich nicht weitergekommen.
Meine Frage: Was für Möglichkeiten habe ich, wo bekomme ich eventull ein gutes Gebrauchtteil.
Danke vorab für eure Antwort

TT95
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 21:15
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2 16V, Audi TT Coupé
Wohnort: 97496

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von TT95 » Freitag 21. September 2018, 22:18

hi ich hatte das gleiche problem! das vom X18XE Motor ist von der Bauform her gleich nur der Stecker geht seitlich statts nach oben weg..
Das Habe ich bei mir seit 4 Monaten drin, Fehler bleibt weg, Motor läuft gut also was will man mehr. Such einfach nach X18XE Agr Ventil auf Ebay und such dir eins in deiner Preisklasse aus..

JAMB
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 21. September 2018, 20:00
Fahrzeug: Frontera B 2.2i
Wohnort: 76473

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von JAMB » Samstag 22. September 2018, 10:56

Hallo
Danke für den Tip. Deinem Vorschlag habe ich mal nachgeschlagen: Der X18XE hat weniger ccm und weniger KW wurde z.B. im Vectra verbaut.

Das hat mich auf eine Idee gebracht:
Habe den Motorcode rausgesucht: X22XE und da gibt es einen Motor der hier schon eingebaut wurde vom Sintra mit 104KW.
Jetzt die Überlegung ob nicht dieses AGR besser passen würde. Wegen Steuergerät und so. Ist auch noch neu lieferbar.

Wurde das AGR schonmal eingebaut?

Gruß JAMB

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1882
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 42781 Haan
Kontaktdaten:

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von jj.77 » Samstag 22. September 2018, 15:26

Hi JAMB,

was wo alternativ auch passt, kann ich Dir nicht sagen. Aber hier gibt es eine nützliche Seite mit allen Teilezeichnungen und -nummern:

http://ecat24.com/opel/catalog/part/1/2 ... 264/30765/

http://ecat24.com/opel/catalog/part/1/35/281/4261/3628/

Demnach hat der Sintra (zweiter Link) ein anderes AGR-Ventil.

Prüfe Deines einfach mal auf Gängigkeit. In manchen Fällen hat es geholfen, den Russ innen drin mit Backofenreiniger zu entfernen. Dann ist das Ventil wieder freigängig.
Mit Gruß aus Haan
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5513
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von Rainer.M » Samstag 22. September 2018, 23:08

Deine Recherche ist fehlerhaft. Der x22xe ist im A und im b ist anfangs ein x22se und später ein y22se drin. Und der kleinere Hubraum muss nicht zwangsläufig zu anderen Bauteilen führen. Der x18xe, der x20xev und der x22xe haben zum Beispiel komplett identische Köpfe. Und auch viele Aktoren und Sensoren sind teilweise innerhalb einer wenn nicht sogar über mehrere Motorfamilien identisch. Zumindest die Dichtung unterm agr ist vom kleinen 1,2er im Corsa bis zum 3,2er im Omega die gleiche.

JAMB
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 21. September 2018, 20:00
Fahrzeug: Frontera B 2.2i
Wohnort: 76473

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von JAMB » Sonntag 23. September 2018, 10:45

Hallo

TT95 : Danke schonmal für eure Infos, dann werde ich mal den Tip ausprobieren und ein mittelpreisiges Ordern.
Ob der Stecker abgewinkelt der senkrecht steht dürfe sich dann nur in der Teilenummer bemerkbar machen.

Rainer.M : Der Gedanke mit den anderen Motoren war wohl nichts. Ich bin da nicht so tief eingetaucht.

jj.77 : Wenn ich eins eingebaut habe das funzt, werde ich dasOrginal sowiso duchschauen und reinigen. FOH meinte die Elktronik ist hinüber.


Grüße Jürrgen.

TT95
Kühlerfigur
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 21:15
Fahrzeug: Opel Frontera B 2,2 16V, Audi TT Coupé
Wohnort: 97496

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von TT95 » Sonntag 23. September 2018, 17:47

teilenummer wirst bei einem Ersatzteil aus den Zubehör nicht finden höchstens bei einem Hella Teil oder so aber die kosten knapp 200€ würd ich mir also überlegen.. meins hat knapp 40 gekostet und tut seinen Zweck..
und wie jemand vor mir schon schrieb - Motoranbauteile können trotz unterschiedlicher Hubräume, Motor - kennbuchstaben oder manchmal sogar Kraftstoffarten (beim AGR nicht) gleich sein.

Und bei meinem wars übrigens das gleiche.. Ventilkolben war frei und gängig, hat auch angezogen beim bestromen aber hat mir trotzdem immer nen fehler gebracht..

JAMB
Frischfleisch
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 21. September 2018, 20:00
Fahrzeug: Frontera B 2.2i
Wohnort: 76473

Re: B 2.2i AGR

Beitrag von JAMB » Montag 24. September 2018, 17:21

Hallo TT95

Habe in der Bucht mal gesucht, es gibt das AGR passend für den X18XE1 und den Z18XE. Frage nur weil ich kein X18XE finde den du beschreibst. Ist der 1 den du meinst?
Mein Schrotti hatte eins mit Steckerabgang nach oben von einem Benziner. Am Stecker steht wagrecht 94050 darunter 0387333A senkrecht auf dem Kopf E0247A darunter 2197 09. Sagt mir dieser Zahlencode etwas?

Im Moment kann ich das Orginal nicht ausbauen weil ich den Fronti zum brauche und wir ab Mittwoch auf Urlaub sind.

Gruß Jügen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: teufelräuber, Wilddieb und 33 Gäste