Radbolzen abgerissen.

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Monterey & ISUZU Trooper sowie Vehicross posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Samstag 21. Juli 2018, 23:20

Hallo !

Habe vor einem Jahr mein Isuzu Trooper in einer Werkstat gebrachten wegen TÜV und neuen Reifen zeit dem habe ich auch keine Räder mehr geweckselt. Heute 21.07.2018 habe ich einen Bremssatel gewegselt und da ist es mir geschähen eine Radmutter abgeriessen.
Radmuttter-1.jpg
Radmuttter-2.jpg
Kann ich von der Werkstart verlangen das Sie den Schaden auf ihre Rechnung machen.

LG
Manfred Blaha

Sterni
Chefmechaniker
Beiträge: 185
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 22:42
Fahrzeug: Opel Campo 3.1 SZM
Wohnort: Sachsen

Re: Radmutter ab gerissen, wer ist schuld ?

Beitrag von Sterni » Sonntag 22. Juli 2018, 00:07

Manfred Blaha hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 23:20
Hallo !

Habe vor einem Jahr mein Isuzu Trooper in einer Werkstat gebrachten wegen TÜV und neuen Reifen zeit dem habe ich auch keine Räder mehr geweckselt. Heute 21.07.2018 habe ich einen Bremssatel gewegselt und da ist es mir geschähen eine Radmutter abgeriessen.Radmuttter-1.jpgRadmuttter-2.jpg

Kann ich von der Werkstart verlangen das Sie den Schaden auf ihre Rechnung machen.

LG
Manfred Blaha
Wenn Du beweisen kannst, daß die Werkstatt die Vergewaltigung mittels Schlagschrauber begangen hat.
Der untere Radbolzen ist ja auch schon ziemlich angefressen.

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5484
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von JEOH » Sonntag 22. Juli 2018, 16:43

Was habt Ihr denn mit dem Hammer gemacht?
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Mittwoch 25. Juli 2018, 15:27

Hammer ? Hämmerche, nah wen ein Pole dir hilft hat er immer ein Hammer dabei.
Wir haben erst den Auspuff ausgetauscht, da haben wir beim abbauen vom Auspuff den Hammer gebraucht der lag halt noch da.
Aber jetzt habe ich ein Problem, WO BEKOMME ICH ZWEI NEUE RADPOLZEN HER . Habe bis jetzt noch keine gefunden weder im Netzt noch bei den Werkstätte.

Kann mir einer da weiter Helfen.

DANKE mal

LG
Manfred Blaha

ignazgortngschirll
Reserveradträger
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2017, 13:10
Fahrzeug: Opel Frontera 2,2 limited Diesel
Wohnort: 1220 Wien

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von ignazgortngschirll » Mittwoch 25. Juli 2018, 18:46

Servus, google doch mal nach autoverwerter, kfz-verwerter oder ähnliches. Sollte ja doch was dabei sein.

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Mittwoch 25. Juli 2018, 20:36

Leiter bei uns gibt es keinen Schrotplatz die Isuzu haben.

LG Manfred

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 25. Juli 2018, 21:26

Moin, kannst du die mal ausmessen ich habe noch diverse Radbolzen hier ich kann auch mal die bestellnummer raus suchen müsste ja das gleiche wie beim Monty A sein.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Donnerstag 26. Juli 2018, 12:36

Malzeit Hallo
Habe nur den Durchmeser messen können, der ist 11,78 mm, die Länge geht nicht da ich das Auto nutze muss. Meine Werkstat meint wenn die dicker sind macht nichts Sie würten dan das Loch grösser machen und dan an Schweisen. Sind 19 mm Schrauben. Würde mich freuen wenn du mir Helffen knntest.

Danke mal im vor aus

LG
Manfred

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7016
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 TD 3/98 , FRONTERA A Sport 96
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 26. Juli 2018, 13:36

Moin

frag mal bei Opel nach ....
BOLZEN Opel Ersatzteil 0414876 GM 97213870 kostet einer ca. 6.- Euro und soll noch lieferbar sein.
Wenn die nichts haben suche ich hier .
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Donnerstag 26. Juli 2018, 19:20

Wäre es dir möcklich mich an zu rufen, aber wenn es geht erest ab 20:15 Uhr bin noch unterwegs. 0622xxxxxxxx (Rufnummer raus genommen auf wünsch des Verfasserers) nicht erschrägen kann sein das mein anrufbeantworter schneller ist wie ich, da spricht der Paps mit dir. Wenn Du keine Sünde hast kanst mich auch auf meinem Handy Anrufen aber erst nach 20 Uhr weist ja kann teuer werten das Gespäch hinder dem Steuer. 0151 xxxxxxxxxx

Danke mal
LG
Manfred

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5484
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1997 & 1998, MB W123 230CE 1983, MB W111 220Sb 1963, , Alfa 159 1.9 jtdm SW 2009
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von JEOH » Donnerstag 26. Juli 2018, 20:12

Nur mal so als Tipp:
Daten wie Telefonnummern, Bankverbindungen und so fort wenn überhaupt als PN. Forumsregel!
Hier kann die Welt mitlesen. Es macht auch Sinn, auf Bildern das Kennzeichen am Auto unkenntlich zu machen, damit da keiner was mit anfangen kann.

Sicher kann Ralf hier als Mod auch korrigierend eingreifen.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Donnerstag 26. Juli 2018, 20:35

DAnke da habe ich nicht nach gedacht
LG
Manfred

Kini
Abhangjäger
Beiträge: 397
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 17:43
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Kini » Freitag 27. Juli 2018, 14:23

Nur mal so als Tip: Toyota hat die gleichen Gewinde an den Bolzen.
Und jeder Toyota-Tandler hat ganz sicher sowas auf Lager.

Auch Mitsubishi nat dieselben drin. Nur Nissan fährt mit 12 x 1,25.


Kosten dürften überschaubar sein.

Kini
Der Geländewagen heißt Geländewagen, weil damit kanst dich ins Gelände wagen!

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Freitag 27. Juli 2018, 17:56

Ich schreibe hier nun mal Danke für euere Understüzung von meinem broblem.
Habe nach langem suchen Heute einen Erfolg erreicht, Die Radbolsen mit Muttern kommen jetzt aus Frankreich.
Gebe hier mal die Internet Adresse bekannt ( http://www.euro4x4parts.com/ ) Hoffe das hier dem eine oder andere jetzt auch helfen kann da durch.

DANKE DANKE an alle dir mir helfen wollten oder auch geholfen haben.

LG
Manfred Blaha :D

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Mittwoch 8. August 2018, 13:05

Radbolsen und Mutter.jpg

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von Manfred Blaha » Dienstag 21. August 2018, 22:39

Habe die Radbolzen jetzt ausgetausch, ich dachte wunder wie schwer das sei. Doch bei langsame Arbeiten und hinschaun kamm ich schried für schried voran. Das raus schlagen ist auch gut gegangen und die neue Radbolsen wieder reingezocken ging wie geschmird.
Ich hoffe das ich so was nicht noch mal machen muss. Jetzt habe ich schon an dem Isuzu Trooper die Stosdämfer hinden rechts und links erneuert und die Bladfedern Lagerungen auch rechts und links gewegselt. Dabei habe ich gesehen das mein Ausbupf auch am Asch ist so habe ich den auch ausgedauscht und muss sagen beim ersten Starten vom Motor ist die Drezahl runder von 2000 umdreungen auf 1100.
Und zum schluss habe ich noch hinden rechts und links die Bremssadel ausgedauscht. Aber ich klaube das die Kublungscheibe dem neckst auch noch kommt, da muss ich aber in die Werkstatt da ich in Mitte Wohne und keinen Hof habe.

Bin aber doch froh hier bei getreden zu sein habe bis jetzt doch immer wieder Hilfestelungen bekommen.

DANKE DANKE noch mal an alle.
Gruss
:D Manfred Blaha

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Jetzt Zylinderkopf

Beitrag von Manfred Blaha » Dienstag 4. September 2018, 18:53

Jetzt habe ich alles an meinem Isuzu gemacht, jetzt hat sich der Zylinderkopf ( Isuzu Trooper 1992 2,6 Benziner ) verabschiedet, kann mir da einer noch mal weiter helfen Bitte.
Auto steht in einer Opelwerkstatt die haben mir heute die schöne Nachricht gesagt.
Ich bin mit dem Wagen unterwegs gewesen, als ich an einer Ampel stand, war auf einmal hinder mir alles in weisen Nebel eingehüllt, bin dann noch an mein Ziel gekommen dort habe ich erst wahr genommen, dass da was nicht stimmt. So habe ich den Isuzu vom ADAC abholen lassen und die haben dann den Wagen in die Werkstatt gebracht. Die Werkstatt vermutet ein Haarriss im Zylinderkopf.

LG
Manfred Blaha

urbantruck
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 20:04
Fahrzeug: Isuzu Trooper UBS 17
Wohnort: Duisburg

Re: Radbolzen abgerissen.

Beitrag von urbantruck » Dienstag 4. September 2018, 19:43

Hallo,
im anderen Forum wird gerade der Rest eines geschlachteten Troopers in Wülfrath angeboten. Der Rumpfmotor scheint noch vorhanden.
Mit Glück ist es aber nur die Kopfdichtung.
VG
Fabian

Benutzeravatar
Manfred Blaha
Reserveradträger
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 18:53
Fahrzeug: kein
Wohnort: 69253 Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Isuzu Trooper Motorschaden

Beitrag von Manfred Blaha » Donnerstag 6. September 2018, 22:34

ich habe nun mit der Werkstatt gesprochen, die sagen das es der Zeit nicht zu Erklärung ist was mit dem Motor los ist, man kann normal fahren er springt an ohne Problem so kann man auch gut Beschleunigen. Jetzt das Wunder er raucht nur weiss hinten raus so wie Wasser läuft aus dem Auspuff. Kein Wasser in den Kolben, ich habe bis jetzt an dem Isuzu folgendes gemacht:
Reifen Einjahr alt
Blattfedernlagerungsbuchsen hinten erneuert
Stossdämpfer hinten rechts und links neu
Auspufftopf und Entrohr neu
Windschutzscheibe 3 Jahre alt
Bremssattel hinten rechts und links neu
Wasserpumpe neu
Jetzt weis ich nicht mehr was ich machen soll zu schade um zu verschrotten.
Technisch für den Straßenverkehr wäre er in Ordnung nur der Motor ( Wie eine Nebelmaschiene )
Die Opel Werkstatt will nicht mehr an den Wagen ran.

LG
Manfred Blaha

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste