Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Hier könnt Ihr alles zum Thema Tuning, Zubehör und Umbau posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Donnerstag 12. Mai 2011, 21:39

Tach zusammen,

wenn man ja sonst nichts zu tun hat, macht man sich halt ein wenig Arbeit. Bei mir geschah dies durch die Wahl meiner Reifen: Insa Turbo Ranger in 265/70 R16 sollten es sein. Also gedacht, bestellt, montieren lassen – und dann feststellen, das die wohl nicht ohne ein paar kleine Anpassungsarbeiten in den Radkasten passen – zumindest wenn man noch lenken möchte.

Aber mal von Anfang an, dies war die Ausgangsbasis: Mein Dicker mit seinen 245er Winterreifen:

Bild
Bild

Zu beginn noch mit 83cm vorne und 85 cm hinten, jeweils gemessen bis zur Radhausoberkante.
Hier dann mal mit Probehalber montiertem Vorderrad:
Bild

Also weg mit dem ganzen Plastik und mal schauen, was sich machen läßt und siehe da: Eine Menge Platz zum Arbeiten:
Bild

Also das Radler geleert und mutig die ersten Schnitte mit der Flex gemacht, das Ausbeulwerkzeug raus und fleißig darauf los gekantet und mit dem Sandstrahler die Farbe entfernt und:
Bild

Dabei habe ich also einen Schnitt oben, über der zweiten Metalllasche und zwei unten gemacht sowie das Blech vor der Schraube vom Kotflügel eingekürzt. Danach habe ich das ganze umgekantet. So hatte ich dann doch deutlich mehr Platz:

Bild

Jetzt blieb „nur noch“, das Plastik zu bearbeiten. Also den Heißluftfön raus – ist ja ein themoplastischer Kunststoff und dann konnte es losgehen – erwärmen, anpassen, feststellen, dass es noch nicht ganz reicht, also wieder war machen und...an den Versuch mit dem Joguhrtbecher im Backofen denken müssen, der beim erwärmen wieder seine ursprüngliche Form als flache Scheibe einnimmt. So verhielt sich auch der Innenkotflügel – er drückte sich wieder in seine alte Form.
Also nochmal nen Kaffee geholt und nachgedacht: Den Spanngurt und eine Holzbrett rausgekramt, Befestigungspunkte für den Spanngurt gesucht, den Innenkotflügel warmgemacht, das Brett dagegen gespannt und wieder nen Kaffee geholt, bis das ganze wieder Kalt war:

Bild

Dann noch ordentlich Farbe drauf (Brantho) – diesmal die andere Seite:

Bild

Den Innenkotflügel und die ausgeschnittenen Kunststoffkotflügelverbreiterungen drauf,
Bild


Und schon sah mein Dicker etwas verändert aus:
Bild
Auch bei voller Einfederung bleibt noch ein wenig Platzt – mal schauen was mein Prüfer sagt, aber vorher muss ich noch die Tachoabgleichung machen lassen:
Bild

Dann muss ich nur noch bei der nächsten Kontrolle die getätigten Metallarbeiten mit Wachs überziehen und dann können die nächste Projekte kommen – die Materialien, um meinen Dachgartendumy auch wirklich zum leuchten zu bringen, liegen schon im Keller, die ersten Leitungen sind gezogen und der Dachträger neu Lackiert – es wird also weitergehen...

Die Reifen allein gaben übrigens vorne wie hinten einen höhenzuachs von 3 cm

Euch noch einen schönen Abend!

Michael

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2261
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Toto » Donnerstag 12. Mai 2011, 22:47

Hallo Michael,

hmm Das reicht an Platz für den TÜV???????

Da bin ich mal gespannt........
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Donnerstag 12. Mai 2011, 22:59

Hey Toto,

auch wenn es auf dem letzten Bild nicht so aussieht. komme ic da an der beim Einschlagen ungünstigsten Stelle noch mich meinen Fingern zwischen Reifen und Innenkotflügel - das sollte eigentlich reichen...hoffe ich :oops: Wenn nicht muss ich mir mit dem Plastik noch was einfallen lassen.

VG Michael

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9456
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von karman911 » Freitag 13. Mai 2011, 00:00

hallo,

erstmal respekt zu dem umbau :freak: aber das mit dem platz ...... :crazy: schon mal die verformung in schnellen kurveb gedacht idee

der tüv läßt dich auf 2 rampen fahren (vorne rechts+hinten links, oder umgekehrt ) bei max einfederung darf nichts schleifen.

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
Gino
Schlammspray-Benutzer
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 3. November 2005, 21:33
Fahrzeug: Frontera 3.2, Xantia3.0, Xantia2.0
Wohnort: Oberarth (CH)
Kontaktdaten:

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Gino » Freitag 13. Mai 2011, 01:41

Ciao Michael,

das schaut doch schon mal nicht schlecht aus, super Arbeit.
Aber ich habe auch leicht Zweifel das der Platz reicht. Ich hatte bei mir auch ähnlich ausgeschnitten und im Stand war auch alles ok aber bei bestimmten Fahrmanövern gab es immer wieder hässlige Geräusche. wahh
Wie gross fallen deine Reifen eigentlich aus? Ich fahre dieses Jahr auch nur 265/70R16 die sind genau so gross wie mein Ersatzrad 265/75R16, beides Insa Turbo Dakar.

Gruss Gino
ginok.smugmug.com

Wolf 1

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Wolf 1 » Freitag 13. Mai 2011, 11:11

Hallo Mischult,
ich würde den vorne höherdrehen da reichen 2-3 cm oder ansonsten gleich das Trailmaster einbauen.
Ich glaub nicht das du auf die Dauer glücklich bist mit dem geringen Abstand in den Radhäusern.
Bei meinem mußte ich einiges mehr raußschneiden vorne, hab das ganze mit einer Glasfasermatte versiegelt und der steht jetzt bei 94 cm.
Bedenke wenn der vorn einfedert dann wirds sehr eng.

:meinung:
lg Wolf 1

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Freitag 13. Mai 2011, 13:14

Tach zusammen,

Danke euch für die vielen Hinweise und Tips! Das Foto ist übrigenz im voll eingefederten Zustand entstanden, indem ich ihn an eine Böschung gestellt habe. Aber ich werde mir das ganze nachher nochmal anschauen, ob ich da am Plastik nochwas biegen kann. Die Idee mit dem Höherdrehen ist mir auch schon durch den Kopf geschossen, allerdings ändert dass ja nicht am zutand bei voller Einfederung, oder?

Und ja, ich schwanke noch zwischen BL und Trailmaster/ OME - aber irgendwo muss man ja anfangen - bei mir war es unten bei den Reifen, weil ich da neue brauchte :wink:

Bis später!

VG Michael

Benutzeravatar
ragnaroek
Chefmechaniker
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 28. Februar 2008, 03:06
Kontaktdaten:

Re: AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von ragnaroek » Freitag 13. Mai 2011, 16:51

mischult hat geschrieben:Tach zusammen,

Und ja, ich schwanke noch zwischen BL und Trailmaster/ OME - aber irgendwo muss man ja anfangen - bei mir war es unten bei den Reifen, weil ich da neue brauchte :wink:

Bis später!

VG Michael
kleiner Tip, wenn Du Dich aus Kostengründen für BL und eines der beiden Fahrwerke entscheidest -
VERGISS ES

Der Einbau des Bodylifts kostet mehr als das Calmini mit Einbau.

habe beides und würd es 100% wiedermachen, aber mit einer Änderung: ein Calmini anstatt des Trailmasters

Grusz aus der Alpenrepublik
Liegt der Volvo doch zu flach,
wird der Fronti wach.

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Freitag 13. Mai 2011, 21:58

So, da habe ich mir das ganze nochmal angesehen und - zugegeben, das war doch noch etwas eng. Hier der Radkasten mit demontiertem Plastik und bei voller Verschränkung (Danke an Heiko für den Tipp mit den Auffahrrampen :anim: ):
Bild
Also nochmal den Hammer und die Flex raus und schon hatte ich noch ca 8 bis 10 mm gewonnen - und die Lasche bis oben hin umgkantet und nicht nur bis zur 2. Bohrung von unten - das war tatsächlich etwas wenig. Das Ergebnis der Blecharbeiten ließ sich schon mal sehen:

Bild

Dann nochmal Spaß mit dem thermoplastischen Kunsstoff - diesmal mit einer anderen Methode der Fixierung bei gleichem Prozedere mit erwärmen, fixieren und abkühlen lassen:
Bild

Nach der Montage aller Teile dann das Endergebniss, welches jetzt eigentlich nicht mehr zu eng seien sollte - hier im Bild wieder voll eingefedert und eingeschlagen bis zum engsten Punkt:

Bild

@ ragnaroek: Derzeit überlege ich zwischen BL und anderem Fahrwerk - beides Zeitgleich ist eigentlich (noch hmm) nicht geplant - ich wollte nicht den Meter Höhe sprengen :wink: . Was hast Du den verbaut und warum würdest Du das Calmini nehmen?

@All: Danke nochmal für die Tips und das Feedback! :freak:

Alles Gute
Michael

Benutzeravatar
karman911
Moderator
Beiträge: 9456
Registriert: Montag 18. Juli 2005, 00:01
Fahrzeug: frontera 3,2 lang, dodge ram
Wohnort: berlin

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von karman911 » Freitag 13. Mai 2011, 23:26

hallo,

jetzt sieht das doch prima aus :freak:

lg
heiko
nur wer sich hohe ziele setzt, kann auch großes erreichen
suche; blaugetönte frontscheibe mit blaukeil für frontera a
wer viele fragen stellt, bekommt viele antworten.......auch die, die er nicht hören wollte

Benutzeravatar
ragnaroek
Chefmechaniker
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 28. Februar 2008, 03:06
Kontaktdaten:

Re: AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von ragnaroek » Freitag 13. Mai 2011, 23:27

mischult hat geschrieben:
@ ragnaroek: Derzeit überlege ich zwischen BL und anderem Fahrwerk - beides Zeitgleich ist eigentlich (noch hmm) nicht geplant - ich wollte nicht den Meter Höhe sprengen :wink: . Was hast Du den verbaut und warum würdest Du das Calmini nehmen?

@All: Danke nochmal für die Tips und das Feedback! :freak:

Alles Gute
Michael
´tschuldigung,
hab den "/" fehlinterpretiert :wand:
dachte Du meinst BL und Trailmaster oder BL und OME

Ich hab erstere Kombination : http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic ... c&start=30

Grusz aus der Alpenrepublik
Liegt der Volvo doch zu flach,
wird der Fronti wach.

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Sonntag 5. Juni 2011, 20:51

Tag zusammen,

so, nach langem gebastel habe ich nun auch meine Dachscheinwerfer verkabelt. Man war das eine verf :oops:te sch :oops:ß Fummelarbeit wenn man die Kabel alle im Aluprofil verstecken will grr . Am schönste war es, die Ölflexleitungen ab zu isolieren, ohne die inneren Litzen anzuritzen - da kann ich echt nur den Tipp geben, nen Meter mehr zu kaufen und das Kabelmesser genau einzustellen und ein paar mal zu üben...

Aber jetzt ist es soweit:
Bild

Jetzt muss ich ja "nur noch" die Schalter und Relais sowie den Sicherungskasten im Motorraum einbauen - die Kabel habe ich letztens schon gezogen. Dann "noch schnell" die Steckdose aufs Dach und schon geht mir ein Licht auf idee .

Das werden die Schalter, sie werden durch den Dachhimmel (ausgeschnitten) mit dem Holzbrett verschraubt - die 2. Aussparung ist schn für die 2. Schaltereinheit gedacht - mal sehen was noch kommt :freak: Bild

Platziert werden soll das ganze kurz vor meinem Funkgerät im Dachhimmel:

Bild


Aber zuerst werde ich mal noch meinen Dachgepäckträger zusammen bauen und ihn hinter dem Lichtbalken platzieren, um auch alles nach BK und wieder Heim zu kriegen :freak: .

Dazwischen kommt mal noch der Termin beim ADAC für die Tachoüberprüfung und die Eintragung der Reifen - kleiner Tipp am Rande: Beim ADAC-Prüfzentrum vorbeifahren und drankommen ist nicht - zumindest nicht in Dortmund :wand: . Da konnte ich mir nur nen Termin abholen - und bei den Öffnungszeiten von 9 bis 16 unter der Woche und geschlossen am Samstag kann man sich dann nen Tag Urlaub nehmen - man was war ich da wieder glücklich, als ich noch schnell an meinem 1. Urlaubstag, an dem wir auch in selbigen fahren wollten, noch "mal eben" morgens um 9 bei denen auf der Matte stand und dachte, ich könnte da mal schnell reinfahren und die Sache wäre gegessen :wand: . Wiedergekommen sind wir am Sonntag und Montag saß ich wieder im Büro - und hab den Urlaubsantrag für den Tag des Termins eingereicht. :wand: grr :wand:

Aber genug gemeckert, wer weiß, wann man sie das nächste mal braucht.
In diesem Sinne - noch nen schönen Sonntag Abend.

Michael

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Dienstag 7. Juni 2011, 21:25

Tag auch!

So, heute hab ic es auch geschafft, meinen Dachgepäckträger drauf zu bauen.
Bild

Ok, es ist (noch) nicht die tropentaugliche Ausführung, aber erstmal wird es für meine Zwecke, wie Bspw. alle meine Klamotten nach BK zu kriegen, reichen. :meinung:

Und ich finde, meinem Dicken stehts :wink:
Bild

Einen schönen Abend noch!

Michael

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Robert » Dienstag 7. Juni 2011, 22:14

Hallo Michael,

Das sieht doch ganz ordentlich aus oder?


Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Dienstag 14. Juni 2011, 20:38

Moin!
So, heute hatte ich dann endlich mal den Termin bei den gelben Engeln. Ergebniss: Tachabweichung im Normalbereich, also kein Problem mit den neuen Reifen :anim: :anim: :anim: . Jetzt brauche ich noch schnell den Termin beim Prüfer meines Vertrauens um sie auch endgültig eintragen zu lassen.

Nebenbei hab ich dann gleich mal nen Klimaanlagenservice machen lassen - Wenn nur noch 100 von 650g Kühlmittel drin sind braucht man dich über mangelnde Leistung der Klimaanlage nicht wundern :wand: . Aber jetzt funzt sie wieder :anim: :anim: :anim: und ich kann mir endlich wieder ne Erkältung beim Autofahren holen :wink: .

Dann hab ich am Wochenende "noch mal eben" die Elektrik für meine Dachscheinwerfer angeschlossen - auch die laufen jetzt - ohne das mein Auto abfackelt :funny: . Also mit aller Ruhe und nem Schaltplan und nem zusätzlihen Sicherungskasten direkt hinter der Batterie, wo ich Sie draufgeklemmt habe, ist das kein Problem.

Dann habe ich mal noch den Schwingungdämpfer an meinem Auspuff wieder angeschweißt. Der war auch bei mir einseitig eingerissen und mein Dicker entwickelte diese nerviege Scheppern/Klappern um die 2000 U/min.

Aber man lieb ja sein Auto...

Alles Gute

Michael

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Dienstag 28. Juni 2011, 19:21

So, die Eintragung der Reifen ist heute erfolgt - ohne Beanstandung! Danke nochmals für die Tips und auch die konstruktive Kritik!

Das einzige "Problem" war die Tragfähigkeit bzw. der Speedindex - 112 S

Da mein Dicker den Speedindex H im Fzgschein eingetragen hatte, musste wegen den Reifen noch ein Telefonat mit der "Dachorganisation" geführt werden, ob der Prüfer denn auch die 265/70 R16 112 H eintragen darf, obwohl er Sie ja faktisch nicht gesehen hat - aber das ging dann auch. Da es ja M+S Reifen sind, reicht mein Aufkleber im Cockpit mit max 160 km/h und schon darf ich Sie fahren!

Also, ab jetzt kann ich legal die Straßen walzen :freak: :freak: :freak:

Alles Gute

Michael

Benutzeravatar
spongomatic
Abhangjäger
Beiträge: 365
Registriert: Freitag 9. April 2010, 11:14

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von spongomatic » Mittwoch 29. Juni 2011, 11:02

Hallo Micha,

sieht super aus, gute ARbeit.

ABer sag mal was für einen Dachgepäckträger hast Du da!?

So ein Hab ich auch schon gesucht aber irgendwie nicht gefunden.

Woher, Wieviel !? ....


Grüße Umberto
Frontera B 3.2 Limited endlich da (08.01.2014).
Frontera A 2.2 16V endlich da (11.05.2010).

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Mittwoch 29. Juni 2011, 13:25

Hi Umberto,

das Ding habe ich für nen Appel und nen Ei in der Bucht geschossen. Das ist ein einfacher, uralter Baumarkt- Universalträger. Er verträgt aber auch nur 50 kg - aber für die Show und meine Klammotten für BK hats gereicht :wink:
mischult hat geschrieben:
Bild
Alles Gute

Michael

Benutzeravatar
iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von iomegale » Mittwoch 29. Juni 2011, 13:29

Michael,

die Reifen sind ja toll, aaaaaaaber das Fahrwerk :schimpf:
(Oder hast Du überladen hmm , dat Fass war doch leer)
idee idee Bleibt nur noch der Griff zu OME Trailmaster
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Mittwoch 29. Juni 2011, 18:40

Es wird schon werden, wenn das Konto wieder die notwendige Füllung aufweist :wink:

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Robert » Mittwoch 29. Juni 2011, 20:28

Hallo Micha,

Kannst ja noch immer auf Ebay das sattel von Christine versteigeren.

Gruss von Robert
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
DirtDiver
Böschungswinkelmesser
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 3. September 2010, 21:49
Fahrzeug: Frontera B 2.2dti
Wohnort: 58453

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von DirtDiver » Mittwoch 29. Juni 2011, 21:39

Ja herzlichen Glühstrumpf zur Eintragung.... und früher oder Später kommt sicher auch ein Fahrwerk :lol: das können wir dann gemeinsam Fluchend Montieren : :lol2:

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

Re: AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Donnerstag 30. Juni 2011, 07:28

DirtDiver hat geschrieben:.... und früher oder Später kommt sicher auch ein Fahrwerk :lol: das können wir dann gemeinsam Fluchend Montieren : :lol2:
So ungefähr habe ich mir das vorgestellt, Herr Nachbar :wink:
Robert hat geschrieben:Hallo Micha,

Kannst ja noch immer auf Ebay das sattel von Christine versteigeren.

Gruss von Robert
Dann hätte ich das Calmini samt Einbau...aber was erträgt man nicht alles für seine Frau...und auch fürs Pferd - ein nicht pasender Sattel hilft ja auch nicht weiter :cry:

Alles Gute

Michael

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Robert » Donnerstag 30. Juni 2011, 10:51

Hallo Michael,

Ich denke das beste ist einfach den Indianerstiel. Past immer, fugt sich gut aneinander und der kontakt ist wirklich am besten. Und mann kriegt riesengute beinmuskeln davon.

http://horsemanship-naturally.blogspot. ... eless.html

Den link fur ein neues Trailmaster kannst du ja selber finden


Gruss von Robert :lol2: :lol2: :lol2: :lol2: :lol2: :lol2: :lol2:
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

SHOWDOWN
Chefmechaniker
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 22:05

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von SHOWDOWN » Sonntag 2. Oktober 2011, 12:10

Hallo Freunde

also mischult dein Frontera ist der HAMMER genau so stelle ich mir das auch vor!!!!!.....

Also mein RESPEKT respekt ganz großes KINO

Was hast du den noch so vor außer das Fahrwerk?

Kannst du nach mehr Fotos reinstellen? Vieleicht auch noch ein par details (denke da an deine Schaltzentrale am Dachhimmel und Sicherungskasten einfach alles?? das wäre super!

Du merkst du hast einen FAN :lol:


LG

SHOWDOWN

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Sonntag 2. Oktober 2011, 14:22

Hallo Showdown,

danke für die Blumen, aber was hier Fahrwerksumbauten und Rad-Reifenkombinationen angeht, gibt es hier noch einige Andere, die das ganze sehr viel professioneller angegangen sind als ich - ich denke da nur an Steffen P!

Meine Umbauten sind halt die eines Jäger und Sammlers (siehe Dachträger, auch die Lampen und Querträger sind aus der Bucht) mit den begrenzten Mitteln eines Hobbyschraubers wie Flex, Kompressor,und Standbohrmaschine. Ich hab halt ein bischen Spaß zu basteln, ohne auf die Ausrüstung einer Metallbauwerkstatt zurückgreifen zu können.

Geplant ist erstmal nur das Fahrwerk - mal schauen, wann es was wird - derzeit läuft erstmal das "Projekt" Dajana - meine Tochter. Da bleibt nicht viel Zeit und Geld übrig. Aber das Lachen eines Kindes entschädigt mehr als ausreichend für ein bischen weniger Bodenfreiheit.

Ansonsten kommen erstmal so Projekte wie der Bau eines Deichselkasten für meinen Klappzeltanhänger (siehe Foto oben) um die Gasflasche und die Kühlkiste unter zu bringen und evtl. die Montage einer Dachbox auf dem Klappi, um noch ein paar leichte Sachen unter zu bringen sowie vieleicht der Neubau des Dachträgers aus Aluprofilen - halt alles um Platz zu schaffen damit ich auch mit "Zwergenadapter und Minifronti" (Kindersitz und Buggy) die nächste Tour nach Bad Kissingen antreten kann - Man braucht mit Kind halt doch ein wenig mehr Stauraum :o .

Hier sind auch noch ein paar Bilder vom Sicherungskasten (gibts im Elektronikfachhandel wie bspw. Con...), die montierte Schalterplatte (System sollte anhand der Fotos oben und diesem Bild klar sein, das Holz befindet sich halt einfach hinter dem Dachhimmel), und dem Stecker für die Dachlampen.

Ansonsten kann ich Dir nur anraten: Anregungen gibts genug hier im Forum, einiges auch mit Anleitung, und ansonsten ist das Beste das Fachsimpeln und die Benzingespräche auf den Stammtischen, auf den vielen kleineren und größeren Treffen sowie in Bad Kissingen zur Abenteuer Allrad Messe. Live am Objekt ergeben sich immer gute Ideen die man mal abschauen kann und dann hinterher am eigenen Fronti , z. T. mit Verbesserungen und Anpassungen an die eigenen Bedürfnisse umsetzt :wink:
Alles Gute

Michael
Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Robert
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 00:53

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von Robert » Sonntag 2. Oktober 2011, 20:26

Hallo Michael,

Schon gemacht. Ist dein himmel weich? Ich glaube meins ist ein wenig harter?
Ich bin sehr schlecht in die sachen die ich mache. Aber noch immer der beste der es fur mich macht.

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Sonntag 2. Oktober 2011, 20:55

Hi Robert,

der Himmel ist schon recht weich, ich würde sagen gerade eben Formstabil. Läßt sich aber problemlos mit einem Teppichmesser schneiden.

VG Michael

SHOWDOWN
Chefmechaniker
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 22:05

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von SHOWDOWN » Samstag 8. Oktober 2011, 16:58

Hey mischult

sorry das ich erst jetzt schreibe, hatte viel Arbeit. :lol2:

Also genau dieser selber mach Style gefällt mir gut. Gibt dem ganzen eine persönliche Note.

Darf ich dich mal fragen wie du genau die Zusatzscheinwerfer angeschlossen hast? Hast doch bestimmt ein Relai zwischen geschaltet oder?

MFG

SHOWDOWN

Benutzeravatar
mischult
Überrollkäfigtester
Beiträge: 776
Registriert: Freitag 16. Januar 2009, 20:41

AW: Auch mein Dicker ist jetzt nicht mehr Original

Beitrag von mischult » Samstag 8. Oktober 2011, 17:54

Hallo Showdown,
ja, das sind Fern- und Nebescheinwerfer, getrennt schaltbar und über Relais geschaltet. Die befinden sich unter dem Dachhimmel, um die Steuerleitungen zur Schalterplatte kurz zu halten.

VG Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste