WoWa Spiegel

Hier könnt Ihr interessante Links zu eBay, Mobile und Anderem posten oder Teile etc. anbieten und suchen.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Kössi
Chefmechaniker
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

WoWa Spiegel

Beitrag von Kössi » Dienstag 9. Juli 2019, 18:19

Moin.
Suche Caravanspiegel für meinen Frontera B.
Wer was hat, bitte melden.
0151 57665512 gerne eben per Whattsapp mit Foto und €.
Gerne auch anregungen, welche Ihr habt und die dann auch was taugen.
Mein Nachbar hatte mir "Universelle" mit Gummizug gegeben, die habe ich aber nach 35km abgemacht, weil die nur am Wackeln etc waren...
MfG: Kössi

Metaller27
Abhangjäger
Beiträge: 344
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Metaller27 » Dienstag 9. Juli 2019, 20:55

nutze Emuk die sind super

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 961
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Loeti » Dienstag 9. Juli 2019, 23:43

Naabend,

Wohnwagenspiegel gibt es viele und der beste Spiegel vibriert wenn der Spiegel vom Auto Spiel hat.

Ich bevorzuge Spiegel mit Metallausleger. Habe seinerzeit Reich-Ecellent View Universalspiegel bei Obelink gekauft. Den kann ich uneingeschränkt empfehlen. Die sind bei mir schon vor 20 Jahren am Frontera gelaufen, zwischenzeitlich an Vitara, Terrano, Grand Vitara und Jeep und ich bin immer noch zufrieden und habe glatt noch einen 2. Satz gekauft.

Da lohnt es sich nicht einen gebrauchten Spiegel zu kaufen.....
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1996
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 53557 Bad Hönningen
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von jj.77 » Mittwoch 10. Juli 2019, 07:26

Metaller27 hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 20:55
nutze Emuk die sind super
Da schließe ich mich uneingeschränkt an. Habe schon einige ausprobiert, aber die Emuks sind einfach spitze.
Mit Gruß aus Bad Hönningen
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 961
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Loeti » Mittwoch 10. Juli 2019, 19:39

Nabend,

habe bei Obelink für 2 Spiegel in Summe knapp 26,-€ bezahlt.

Was kostet der Emuk?

Meine Reich-Excellent-Spiegel sind so vibrationsfrei wie es der Spiegel zulässt auf dem er montiert ist, da kann der Emuk auch nicht viel mehr bieten....
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Kössi
Chefmechaniker
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Kössi » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:01

Hallo.
Habe mir jetzt die "Reich" bei Camping Wagner bestellt, da die bei Obelink nicht mehr im Programm waren.
Auch finde ich keine "emuk`s" mehr in -Neu-.
Ich habe ein paar gefunden, kurz hinter Hamburg von Emuk für unseren Fronti. Von mir aus, sind das 180km einfacher Weg....
Da der Verkäufer aber nicht versenden will, habe ich mir nun die Reich bestellt.
Sobald diese eintreffen und ich eine Testfahrt absolviert habe , werde ich berichten...
Bis denne: Kössi

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1996
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 53557 Bad Hönningen
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von jj.77 » Donnerstag 11. Juli 2019, 08:50

Loeti hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 19:39
Was kostet der Emuk?

Meine Reich-Excellent-Spiegel sind so vibrationsfrei wie es der Spiegel zulässt auf dem er montiert ist, da kann der Emuk auch nicht viel mehr bieten....
Vor ein paar Jahren hat ein neues Emuk-Paar um die 90 Euro gekostet. Aktuell finde ich auch kein Neu-Angebot. Für meine habe ich zwischen 40 und 60 Euro gebraucht gezahlt (habe immer ein Reservepaar im Wohnwagen, seitdem mir in Schottland ein Highlandochse mit seinem Sprinter den rechten abrasiert hat). Angebote gibt es gelegentlich bei eBay.

Sehr komfortabel finde ich auch, dass sie auf den Fahrzeugtyp abgestimmt sind. Man muss sie nur aufstecken und mit einer Klemmschraube befestigen - fertig. Die Einstellung muss auch nicht neu vorgenommen werden, sie bleibt immer gleich.

Bild
Mit Gruß aus Bad Hönningen
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Kössi
Chefmechaniker
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Kössi » Donnerstag 11. Juli 2019, 17:49

Moin.
Wie gesagt, ich habe nur ein Paar gebrauchte gefunden.
Nur dafür extra die Strecke in Angriff nehmen....?
Ein Kollege von mir hat sich jetzt Emuk`s für seinen Mitsubishi ASX geholt, 110€..

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 961
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Loeti » Samstag 13. Juli 2019, 10:47

Moinsen Joachim,

da sind die Geschmäcker halt verschieden.....

Ich finde an meinen Reich-Spiegeln toll das ich sie von einem Auto zum anderen mitnehmen kann. Die haben vor >15 Jahren am Frontera ihren Dienst getan, danach am Terrano, Vitara, Grand Vitara und heute auch am Jeep. Wenn die Familie mit dem 2. Wowa loszieht auch am Mondeo, C5, Touran und was in Zukunft noch kommen mag. Daher habe ich mir seinerzeit (Irgendwas um 2004) noch ein 2. Set geholt. Wie gesagt, damals 12,99 je Stück.

Beide Sets sind heute noch im Einsatz, obwohl ein T6 den linken Spiegel beim Überholen in einer Baustelle gestreift und umgeklappt hat. Etwas Flugrost am Chromrohr, sonst tipptop. Meine kurz vor dem ersten Set gekauften Hagus haben inzwischen Ablösungen in der Spiegelfläche. Da sind Ersatzköpfe teurer.
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Benutzeravatar
jj.77
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1996
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 23:53
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 Limited Automatik
Wohnort: 53557 Bad Hönningen
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von jj.77 » Samstag 13. Juli 2019, 16:13

Loeti hat geschrieben:
Samstag 13. Juli 2019, 10:47
...

Ich finde an meinen Reich-Spiegeln toll das ich sie von einem Auto zum anderen mitnehmen kann. ...
Das kann ich mit den Emuks auch. Wenn mein Frontera mal das Zeitliche segnen sollte, wonach es im Moment aber nicht aussieht, kommt der nächste Frontera :wink:
Mit Gruß aus Bad Hönningen
Joachim


Gebrauchtteile für Frontera B (keine für den A): http://stores.ebay.de/frontera-b-teile-haan
-- Bitte keine SMS schicken, das Handy ist oft tagelang aus. --
Detailfotos Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=155601#155601
Unterschiede Frontera B: http://forum.opel4x4.de/viewtopic.php?p=195460#195460

Kössi
Chefmechaniker
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Kössi » Samstag 13. Juli 2019, 20:04

:lol:
DU kannst Dir auch in 20 Jahren noch einen zusammenbasteln mit den Teilen die Du hast.... :lol2:

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 961
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Loeti » Samstag 13. Juli 2019, 23:45

...und ich weiss die Vorteile des Frontera zu schätzen und habe es in den letzten 15 Jahren nicht bereut keinen mehr zu fahren....
Ich vermisse einzig bei jedem Tanken den geringeren Verbauch.
Aber oK, war ja auch ein Diesel....
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Kössi
Chefmechaniker
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 18:38
Fahrzeug: Frontera B Limited 3,2V6 IHC 744 Deutz D40
Wohnort: 27232 Sulingen

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Kössi » Sonntag 14. Juli 2019, 13:21

Es kommt immer drauf an, wie man den "Pinsel" durchdrückt... :meinung:
Fahre nicht über 100kmh.
Ich fahre meinen 3,2er ja min. 1x die Woche mit Anhänger hinter, meistens den Kipper mit Hackschnitzeln drauf.
Somit kann ich garnicht sooo genau sagen was er durchzieht, aber im schnitt komme ich auf 12,5L.
Denke das ist in Ordnung für die 205 Ponys unter der Haube.
Und ab und an einen "krassen 3er BMW" an der Ampel stehen zulassen macht einfach nur Spass... :funny:

Benutzeravatar
Loeti
Überrollkäfigtester
Beiträge: 961
Registriert: Mittwoch 19. September 2001, 02:00
Kontaktdaten:

Re: WoWa Spiegel

Beitrag von Loeti » Sonntag 14. Juli 2019, 14:10

Tja, unser Fronti war mit bestenfalls 7,9L/100km Diesel unterwegs und bei Kurzstrecke pur auch mal mit 12,5.
Das war schon top. Die damalige Besteuerung als "sonstiges" Fahrzeug tat das Ihrige.

Die Nachfolger waren alle Benziner und Verbräuche von 10-25L/100km bzw. bis 28L/100km LPG ist alles dabei.
Dafür toppen sie den Frontera allesamt in Anhängertauglichkeit, Offroad-Eignung, Fahrspaß, Zuverlässigkeit und Ersatzteilversorgung.
Gruß Dieter

\\\\\\"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!\\\\\\"

Antworten