Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Langendembach
Abhangjäger
Beiträge: 313
Registriert: Samstag 16. April 2011, 01:54
Fahrzeug: Frontera B Bj.99 2,2l Ford Focus 1,6 Bj 2008 / Astra J 2.0 Bj.2015
Wohnort: Langendembach/Thüringen

Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Langendembach » Montag 5. August 2019, 21:34

Hallo
Habe heute ein Knacken meiner Lenkung festgestellt, das Knacken kann man auch feststellen wenn man die Lenkung schnell hin und her bewegt.
Unten an den Gelenken ist alles ok, ich denke es kommt aus dem Umlenkgetriebe,hat zufällig jemand das Problem schon gehabt und was kann man da machen, einfach das Teil tauschen, bin mir halt nicht sicher.

Lg.Marco
Lg.Marco

Metaller27
Abhangjäger
Beiträge: 358
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Metaller27 » Dienstag 6. August 2019, 09:18

Gelenk der Zwischenwelle prüfen bzw. Ölen und Abschmieren. Sind oft stark verrostet und fest, teilweise ausgeschlagen.
Lenkgetriebe haben teilweise innen erhöhtes Spiel.

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5651
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Rainer.M » Dienstag 6. August 2019, 09:56

Vorher die Abrissschrauben kontrollieren, bevor du am Lenkgetriebe irgendwas machst.

Offroad-Micha
Frischfleisch
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 30. Juni 2019, 16:27
Fahrzeug: Opel Frontera A Sport
Wohnort: 08209 Auerbach

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Offroad-Micha » Dienstag 6. August 2019, 19:43

Kreuzgelenke der Lenksäule im Motorraum und Umlenkhebel an der rechten Rahmenseite prüfen.

Kugelumlauflenkungen gehen selten kaputt.
Zuletzt geändert von Offroad-Micha am Dienstag 6. August 2019, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

weizenhai
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 07:46
Fahrzeug: Opel Frontera 3.2 Limited
Wohnort: 86199 / Augsburg

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von weizenhai » Dienstag 6. August 2019, 19:44

Rainer.M hat geschrieben:
Dienstag 6. August 2019, 09:56
Vorher die Abrissschrauben kontrollieren, bevor du am Lenkgetriebe irgendwas machst.
Würde auch erst mal die Abrissschrauben prüfen, hier der Beitrag dazu:

http://frontera.de/viewtopic.php?f=22&t ... 75363c163d

Benutzeravatar
Katana750
Luftdruckprüfer
Beiträge: 95
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 21:18
Fahrzeug: Frontera B Sport 3.2 V6
Wohnort: 65468 Trebur

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Katana750 » Dienstag 6. August 2019, 21:54

@ Offroad-Micha
der Fronti B hat eine Zahnstangenlenkung :D

Benutzeravatar
Langendembach
Abhangjäger
Beiträge: 313
Registriert: Samstag 16. April 2011, 01:54
Fahrzeug: Frontera B Bj.99 2,2l Ford Focus 1,6 Bj 2008 / Astra J 2.0 Bj.2015
Wohnort: Langendembach/Thüringen

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Langendembach » Mittwoch 7. August 2019, 16:29

Danke für eure Antworten

Die Abrisschrauben denke ich eher nicht, das Knackten kommt zum Beispiel wenn ich auf festen Untergrund lenke, habe meine Frau lenken lassen und mich bei geöffneter Motorhaube über das Umlenkgedriebe gebeugt ich denke schon, das es aus diesem Bereich kommt. Beim fahren ist es nicht, nur wenn man im stand legt.
Lg.Marco
Lg.Marco

weizenhai
Kühlerfigur
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. Juni 2019, 07:46
Fahrzeug: Opel Frontera 3.2 Limited
Wohnort: 86199 / Augsburg

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von weizenhai » Mittwoch 7. August 2019, 21:18

Langendembach hat geschrieben:
Mittwoch 7. August 2019, 16:29
Danke für eure Antworten

Die Abrisschrauben denke ich eher nicht, das Knackten kommt zum Beispiel wenn ich auf festen Untergrund lenke, habe meine Frau lenken lassen und mich bei geöffneter Motorhaube über das Umlenkgedriebe gebeugt ich denke schon, das es aus diesem Bereich kommt. Beim fahren ist es nicht, nur wenn man im stand legt.
Lg.Marco
Läuft der Motor dabei, also die Servopumpe?
Ich kenne was ähnliches von meinem BMW...da klackt auch die Lenkung im Stand, wenn der Motor nicht läuft. Hier ist es das Lenkgetriebe, das ohne Druck von der Servopumpe dieses Geräusch macht. Laut BMW ist das "Stand der Technik"...

Benutzeravatar
Rainer.M
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5651
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 22:09
Fahrzeug: Facelift A 2,2 aus 97
Wohnort: Berlin

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Rainer.M » Donnerstag 8. August 2019, 00:10

Prüf trotzdem erst die Abrissschrauben bevor du weiter suchst. Das ist ein bekanntes Problem und Ursache aller möglichen Sachen. Und über die Lenkstange ist das akkustisch auch gut verbunden.

Das zweite Problem ist der Servoschlauch. Da würdest du aber sehen, wenn die pressungen nass sind. Außerdem sirrt die Pumpe. Das Lenkgetriebe hat dagegen fast nie etwas und wenn doch, dann ist es eher zu tauschen als zu reparieren.

Was machen die Kugelköpfe an der Radaufhängung? Traggelenke, Führungsgelenke, Spurstangenköpfe....

Benutzeravatar
Langendembach
Abhangjäger
Beiträge: 313
Registriert: Samstag 16. April 2011, 01:54
Fahrzeug: Frontera B Bj.99 2,2l Ford Focus 1,6 Bj 2008 / Astra J 2.0 Bj.2015
Wohnort: Langendembach/Thüringen

Re: Umlenkgetriebe, Lenkgetriebe

Beitrag von Langendembach » Donnerstag 8. August 2019, 20:13

habe den Motor beim lenken laufen gehabt, mit den Abrisschrauben werde ich mal überprüfen, wie gesagt beim fahren knackt es nich, nur im stand.
Lg.Marco

Antworten