Frontera A - Frage Umrüstung Seitenblinker

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5641
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1998, MB W463 3.0E, C123 2,3E, W111 2,2
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Frontera A - Frage Umrüstung Seitenblinker

Beitrag von JEOH » Freitag 17. Juli 2015, 12:04

Mahlzeit,

habe gestern den o.g. Umbau begonnen, bin leider nicht weit gekommen.

Die Teile für den Audi A3, A4, A8 und Skoda funktionieren
Bild

sollten auch irgendwie passen
Bild

nur ist auf meinen Kabeln auf der rechten Seite kein Saft - scheinen innen korrodiert zu sein. Will diese nun ersetzen, mir dabei jedoch den Abbau des Kotflügels ersparen...

Die Suche habe ich bemüht, jedoch kein passendes Ergebnis erzielt. Erinnerte mich, das in Walters "Schnorchel-Anleitung" Bilder vom abgebauten Kotflügel enthalten sind - vielmehr waren. Die Bilder sind weg dank "Image-Dreck"!

Kann mir jemand ad hoc sagen, wo die Kabel durch den Innenkotflügel treten und mit dem Kabelbaum zusammenkommen?

Danke vorab und
Zuletzt geändert von JEOH am Freitag 17. Juli 2015, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!
Andere ErFahrungen: Ford Fiesta MkI 1,6D (1985), VW Golf II GTD (1988), VW Passat B3 Variant (1992), VW Polo 6N (1995), Saab 9-3 (1999), Ford Fiesta GFJ 1300 (1992), Opel Frontera A Sport (1995), Alfa 159 1.9 jtdm SW (2008), MB W123 230CE (1983), MB W111 220Sb (1963), MB GE300 (1990)

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2305
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

Re: Frontera A - Frage Umrüstung Seitenblinker

Beitrag von Toto » Freitag 17. Juli 2015, 12:30

Ja,

Auf der anderen Seite im Motorraum oberhalb des Blinkers kommen die beiden Adern raus....
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5641
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1998, MB W463 3.0E, C123 2,3E, W111 2,2
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Frontera A - Frage Umrüstung Seitenblinker

Beitrag von JEOH » Freitag 17. Juli 2015, 16:02

Danke.

Also Fahrerseite vorm Wischwasser...?
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!
Andere ErFahrungen: Ford Fiesta MkI 1,6D (1985), VW Golf II GTD (1988), VW Passat B3 Variant (1992), VW Polo 6N (1995), Saab 9-3 (1999), Ford Fiesta GFJ 1300 (1992), Opel Frontera A Sport (1995), Alfa 159 1.9 jtdm SW (2008), MB W123 230CE (1983), MB W111 220Sb (1963), MB GE300 (1990)

Benutzeravatar
JEOH
Überrollkäfigtester
Beiträge: 5641
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 23:48
Fahrzeug: 2.0i Sport 1998, MB W463 3.0E, C123 2,3E, W111 2,2
Wohnort: Süddeutsche Toskana

Re: Frontera A - Frage Umrüstung Seitenblinker

Beitrag von JEOH » Sonntag 2. August 2015, 22:26

Moin,

heute endlich wieder Zeit fürs Auto gefunden. Und die dösigen Kabel und Stecker vom Seite Blinker. Diese liegen beim Frontera A rechts hinter dem Kühlmittel Ausgleichs Behälter und links hinter dem Kohlefilter jeweils am Innenkotflügel.

Durch gemessen: Am Stecker lag Strom an, an den Kabelenden zum Seite Blinker nicht. Letzteren abgeknippt, die Kabel zum Motorraum durchgezogen. Dabei natürlich vorher neue Kabel angeknotet, um mir das Einfädeln zu erleichtern!

Werksseitig sind die Kabel im Kotflügel mit einfachem Schlag verknotet. Hier war eine Isolierung rissig und die Litze korrodiert. Kabel zum Stecker hin mit Reserve gekürzt und ab isoliert. Durcgemessen - führt Strom. Kabel verlängert (verzwirbelt, verlötet und verschrumpft) und dann mit Steckverbindern mit dem Audi-Teil verbunden.

Den Plan, das Fremdteil irgendwie passen einzusetzen, habe ich verworfen. Sollte ja nicht nur senkrecht blinken, sondern eben in der Ebene. So alle "Nasen" abgeteilt, das Teil mit Dichtmasse eingesetzt und zum Trocknen fixiert mit Kreppband.

Kaum zu sehen - der Stecker vom Seitenblinker
Bild

Der Kabeltrick
Bild

Sieht fast aus, als gehörte es so.
Bild

Für drei Euro nicht schlecht...
Gruß Jan

Interessierter C1E-Anwender und IBC Schütze - man lernt jeden Tag...
Die Statistik zählt nur - Denken und urteilen muss der suchende Leser selbst...
ixquick, duckduckgo, google und die Suchfunktion sind auch Deine Freunde!
Andere ErFahrungen: Ford Fiesta MkI 1,6D (1985), VW Golf II GTD (1988), VW Passat B3 Variant (1992), VW Polo 6N (1995), Saab 9-3 (1999), Ford Fiesta GFJ 1300 (1992), Opel Frontera A Sport (1995), Alfa 159 1.9 jtdm SW (2008), MB W123 230CE (1983), MB W111 220Sb (1963), MB GE300 (1990)

Antworten