Frontera als Fahranfänger Versichern

Hier könnt Ihr alles zum Thema Versicherungen, Steuern, Umweltplakette und HU/AU schreiben.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Adler
Frischfleisch
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:27

Frontera als Fahranfänger Versichern

Beitrag von Adler » Mittwoch 31. März 2021, 18:04

Moin Moin,

habe eben mal Check24 bemüht. Nachdem ich alle Daten eingegeben hatte, wollen die doch tatsächlich min. 1050€ bei angegebenen 10.000km Fahrleistung im Jahr von mir. Ist das so richtig?
Habe etwas mit den Angaben gespielt. Wurde sogar teurer wenn ich Garage als Abstellplatz eingegeben hatte. Sogar Teilkasko wurde günstiger als Haftpflicht. :wand:
Und wenn ich den als Zweitwagen angebe wird es bei der gleichen günstigsten Versicherung auch teurer. respekt

Woran kann das liegen?
Ein Niva EZ 2011 würde mich nicht mal die Hälfte kosten. Ist schon verrückt

Habe jetzt mal ein neues Thema erstellt da andere ähnliche schon sehr alt sind.

Benutzeravatar
ichgebgas
Abhangjäger
Beiträge: 313
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Frontera als Fahranfänger Versichern

Beitrag von ichgebgas » Donnerstag 1. April 2021, 00:42

Hast du einen dicken Diesel abgefragt?! Dann kann das schon hin kommen.
Bei diesen Vergleichsportalen sind nicht immer alle Versicherungen dabei.
Ich habe meine Autos bei verschiedenen Versicherungen. Zum Jahreswechsel ist die HUK zB. mit meinen Verträgen je um ca. 50% runter, aber erst nach einem Telefonat. Super. HUK24 hat auch immer preiswertere Angebote, als diese Vergleichsportale. Und nein, ich bekomme nichts dafür :)
Dank großmäuligen Kapitalismus habe ich für eine meiner Kisten eine weitere Versicherung mit Teilkasko und unbegrenzten Kilometern für 6,60€/Monat :D

Vergleich mal noch ein bisschen, da wirst du schon was finden.
Evtl. kannst du das so handhaben, wie die meisten jugendlichen Fahranfänger - ein Deal mit den Eltern als Zweitwagen und dann später auf sich umschreiben lassen, wenn die Prozente weit genug unten sind.
Bild
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT Tempomat OME LPG
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht

follow me: polarsteps

Adler
Frischfleisch
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 24. März 2021, 17:27

Re: Frontera als Fahranfänger Versichern

Beitrag von Adler » Donnerstag 1. April 2021, 05:08

Wenn ich ein Auto über jemand anderen Versichere (Verwandte), gehen die Prozente runter? Wird die Versicherungssumme dann auch direkt bei mir abgebucht? Das wäre mir schon wichtig.

Edit:
Habe eben bei HUK24 die Daten eingegeben.
Benziner, 136PS. FS weniger als 3 Jahre, 10.000km/Jahr =1.044€/Jahr

Benutzeravatar
Henning123
Luftdruckprüfer
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2018, 09:51
Fahrzeug: Frontera B Sport Y22DTH
Wohnort: 49740

Re: Frontera als Fahranfänger Versichern

Beitrag von Henning123 » Donnerstag 1. April 2021, 11:46

Das geht. Als Halter stehst du drin, als Versicherungsnehmer dann der Bekannte/Verwandte und als Bankverbindung für die Beiträge kann ja dann dein Konto angegeben werden. Das Verhältnis zu demjenigen muss halt aber auch so gut sein, das der sich im Schadensfall auch mit der Versicherung auseinandersetzt, denn er ist ja der Versicherungsnehmer. Aber gerade bei Familie ist das ja eher kein Problem. Die Autos meiner Töchter sind auch über mich versichert.
Die Prozente gehen dann für den anderen runter, ob man die irgendwann übernehmen kann weiß ich nicht. Vor einigen Jahren ging das noch.

Benutzeravatar
ichgebgas
Abhangjäger
Beiträge: 313
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:22

Re: Frontera als Fahranfänger Versichern

Beitrag von ichgebgas » Donnerstag 1. April 2021, 13:22

@Adler Hast du mal solche Versicherer geprüft, die nach Kilometern abrechnen? Bei wenigen Kilometern ist das oft preiswerter, bei vielen Kilometern unverhältnismäßig teuer.
Na schau, die HUK24 war ganze 6€ preiswerter. Das sind schon mal 1-3 Döner, je nachdem, wo du wohnst :]

Versicherung über einen Angehörigen als Zweitwagen. Die Prozente sind geringer, als als Fahranfänger. Das Fahrzeug ist trotzdem auf dich zugelassen. Damit gehen beide Prozentsätze runter und nach einer Weile sind die gleich. Das ist der Moment zur Übernahme. Habe ich als Fahranfänger im letzten Jahrtausend so gemacht und soweit ich von aktuellen Betroffenen gehört habe, soll das immer noch gehen.
Bild
Opel Frontera A Sport BJ96 X20SE MT Tempomat OME LPG
Opel Omega B Caravan BJ99 X20XEV AT LPG
Opel Corsa B BJ94 X12SZ MT LPG | Wüste 2016 | Wüste 2017 | Durch die Polarnacht

follow me: polarsteps

Antworten