Rost am Tragrahmen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2307
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

Rost am Tragrahmen

Beitrag von Toto » Donnerstag 30. September 2010, 21:54

Hallo Kollegen,

ich habe da mal eine etas dumme Frage,

vielleicht kann mir da ja jemand etwas weiter helfen.

Ich habe mir nen Frontera Sport A Baujahr 1992 2,0i zugelegt. :anim:

Aktuell steht er in meiner Gerage vorne aufgebockt, eigentlich um den Zahnriemen zu wechseln.

Mußt aber auch feststellen das auch der Zahn der Zeit am mein Fronti nicht halt macht, und er doch schon die ein oder andere Roststelle hat. wahh

Nun zu meiner Frage, wie viel Rost darf der Rahmen und die Karosse habe, bis der TÜV mir keine Plackete mehr gibt? :wand:

Danke im vorraus für die Hilfe. idee

M.f.G. Stephan
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7341
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 30. September 2010, 21:57

Moin Stephan,

es dürfen keine durchrostungen (Löcher) sein Flugrost ist kein Problem.
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2307
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Toto » Donnerstag 30. September 2010, 22:05

Nun ist die Frage,

wo fängt Flugrost an, und wo hört dieses auf.

Ist Flugrost auch noch, wenn die erste Rostschicht schon abblätter, oder ist es dann schon mehr als nur Flugrost.

M.f.G.
Stephan
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7341
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 30. September 2010, 22:09

Hallo
sagens wir mal so... wen du mit ne dicken Daumen (oder Schraubendreher) durchkommst ist das eine Durchrostung..

mach doch mal Fotos undd stell sie hier rein
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

iomegale
Forums - Sicherheitsbeauftragter
Beiträge: 4456
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 18:07
Fahrzeug: BMW 316i Compact, Bj. 01/2000, 105 PS, 1,9l, silber
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von iomegale » Donnerstag 30. September 2010, 22:17

soeto hat geschrieben:Nun ist die Frage,

wo fängt Flugrost an, und wo hört dieses auf.

Ist Flugrost auch noch, wenn die erste Rostschicht schon abblätter, oder ist es dann schon mehr als nur Flugrost.

M.f.G.
Stephan
Hallo,

das ist schon KEIN Flugrost mehr :schimpf: ber auch noch keine Durchrostung: Wie das Wort schon sagt ==>DURCH
Gruß
Hartmut
______________________________________________________________________________
Anmelde-ID 2471

Man(n) kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Die Attribute der Schrift in meinen Postings stellen keine Wertigkeit dar, sondern geschehen nur aus der Laune (Spielerei) heraus!

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2307
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Toto » Donnerstag 30. September 2010, 22:34

Hallo,

soweit ist es nun doch noch nicht,

dann Hammer test haben die Stellen alle bestanden, bis auf eine kleine Stelle vorne links.

Das mit den Bilder ist ne gute Idee, hätte ich auch selber drauf kommen können. :lol2:

Ich hoffe es klappt mit den Bilder, mache es das erste mal.

Gruß Stephan

Angefügt nach 11 Minuten:

Irgend wie klappt das noch nicht so mit den Bildern wie ich will.

Gruß

http://img830.imageshack.us/img830/4480/dsc03491sl.jpg
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
Pucky
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1981
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 23:09
Fahrzeug: Handgeklöppelter imperialer Verlustöler einer Aluminium verarbeitenden Manufaktur aus Solihull

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Pucky » Donnerstag 30. September 2010, 22:39

Nimm www.picr.de

Das geht einfacher als dieser Imageshake -Mist...

...der Puck :)
Was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein Ferkel an ihr reibt.

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2307
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Toto » Donnerstag 30. September 2010, 22:44

Danke

für den link, habe ich gleich mal probiert..... :anim:

Bild

Bild

Hoffe es klappt jetzt besser

M.f.G.

Ah geht doch..... :anim: :anim: :anim:
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Benutzeravatar
Pucky
Überrollkäfigtester
Beiträge: 1981
Registriert: Dienstag 3. Dezember 2002, 23:09
Fahrzeug: Handgeklöppelter imperialer Verlustöler einer Aluminium verarbeitenden Manufaktur aus Solihull

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Pucky » Donnerstag 30. September 2010, 22:48

Geht doch...


...der Puck :smoke:
Was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein Ferkel an ihr reibt.

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7341
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Der Ralf » Donnerstag 30. September 2010, 22:53

Rost? ich sehe kein Rost....alles halb so wild was man auf den Fotos erkennen kann.

Alles schön sauber machen und das hier lesen.... http://forum.opel4x4.de/phpBB/viewtopic.php?t=6471
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Toto
Administrator
Beiträge: 2307
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 20:17
Fahrzeug: Frontera A 2.2i 1996
Wohnort: 21680 Stade
Kontaktdaten:

AW: Rost am Tragrahmen

Beitrag von Toto » Donnerstag 30. September 2010, 22:58

Hallo,

war hier schon ordentlich am reinigen........

Werde auch noch mal welche von hinten machen und einstellen.

Hoffe das ich noch ein paar Jahre freude an mein Fronti habe, und noch ein paar Alpen Touren machen kann.

Gruß und vielen Dank noch mal. :D
M.f.G.



Toto

* Bitte beachtet unsere FAQ und nutzt auch ab und zu die Suchfunktion.
* Lest euch bitte auch die Regeln durch und haltet euch daran.
* Wenn ihr Probleme habt einfach eine private Nachricht an mich schreiben.


Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

(Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763-1825)

Antworten