[Frontera B] Freigegebene Felgen/Reifengrößen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Bernd55
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2017, 13:54
Fahrzeug: Opel Frontera B / Opel Meriva A
Wohnort: 86947 Weil

[Frontera B] Freigegebene Felgen/Reifengrößen

Beitrag von Bernd55 » Dienstag 28. Juli 2020, 12:16

Hallo zusammen,
ich fahre auf meinem 2,2 DID Bj. 2003 Winterreifen 235/70 R 16 auf Stahlfelge 6 1/2 J 16.
Heute erklärte mir der Herr vom TÜV das die angeblich für meinen Fronti so nicht freigegeben sind sondern nur mit 245/70 R 16 auf 7 J 16 Felge (Die Kombination fahre ich auch im Sommer auf Alufelgen).
Der TÜV könnte die 6 1/2 Zöller aber eintragen (Gegen Euro natürlich).
Habe hier im Forum auch schon geschaut aber auch im Umrüstkatalog vom TÜV Hessen nix gefunden.
Frage: Gibt es eine Freigabe für den Fronti mit 235/70 R 16 auf Stahlfelge 6 1/2 J 16 ??
Falls nein würde ich mir doch lieber gleich 7 Zoll Stahlfelgen besorgen da ich sowieso neue WR brauche.
Wäre prima wenn da jemand ´ne Info für mich hätte.
Danke schon mal mit Gruß aus Weil bei Landsberg/Lech
Bernd

Metaller27
Buckelpistencrack
Beiträge: 437
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: [Frontera B] Freigegebene Felgen/Reifengrößen

Beitrag von Metaller27 » Dienstag 28. Juli 2020, 18:29

6J 1/2 sind im 1999 Umrüstkatalog zugelassen, jedoch nur mit 245 70 16.
Es gibt etliche Teilegutachten für 235 70 16, diese müssen dann jedoch eingetragen werden egal ob 7J oder 6J 1/2.

Bernd55
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2017, 13:54
Fahrzeug: Opel Frontera B / Opel Meriva A
Wohnort: 86947 Weil

Re: [Frontera B] Freigegebene Felgen/Reifengrößen

Beitrag von Bernd55 » Mittwoch 29. Juli 2020, 21:12

Metaller27 hat geschrieben:
Dienstag 28. Juli 2020, 18:29
6J 1/2 sind im 1999 Umrüstkatalog zugelassen, jedoch nur mit 245 70 16.
Es gibt etliche Teilegutachten für 235 70 16, diese müssen dann jedoch eingetragen werden egal ob 7J oder 6J 1/2.
Hallo Metaller 27,
Danke für die Info. Das deckt sich ja in etwa mit dem, was mir der Onkel vom TÜV auch erzählt hat.
Is schon seltsam das schmale 235er Schlappen auf 6 1/2 J 16 keine Freigabe haben , 245 aber angeblich schon.
Damals - als ich noch jung und "Autoschlosser" war, war das genau anders herum: Je breiter der Gummi, desto breiter musste die Felge sein. Aber Gut.
Gibt es denn irgendwo eine Freigabe für 245/70 R 16 auf 6 1/2 J 16 ??
Andernfalls würde ich mir wirklich lieber gleich einen Satz 7 J 16 gebraucht neu kaufen :-(
Dir eine schönen Abend.
Gruß Bernd

Metaller27
Buckelpistencrack
Beiträge: 437
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: [Frontera B] Freigegebene Felgen/Reifengrößen

Beitrag von Metaller27 » Donnerstag 30. Juli 2020, 08:22

Einfach nach Umrüstkatalog 1999 googeln da sind 245 70 16 auf 6J 1/2 hinterlegt und somit eintragungsfrei.
Standartbereifung bei Opel war 235 75 15 und 245 70 16.
Die 235 70 16 wurden nur durch Reifen oder Felgenhersteller geprüft, daher nur Teilegutachten oder teilweise ABE in Verbindung mit Felgen.
Ich habe bei mir 235 70 16, 255 65 16, 275 60 16 als alternativ Bereifung eintragen lassen, geht über 19.3 einmalig 38,- dann ist man etwas flexibel beim Reifenkauf.
Bei anderen Grössen wird ein Tachoangleich benötigt.

Bernd55
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 4. Oktober 2017, 13:54
Fahrzeug: Opel Frontera B / Opel Meriva A
Wohnort: 86947 Weil

Re: [Frontera B] Freigegebene Felgen/Reifengrößen

Beitrag von Bernd55 » Montag 3. August 2020, 17:30

Hallo Metaller 27,
den Umrüstkatalog von 1999 habe ich hier im Forum schon gefunden.
Ich kann aber auf Seite 58 für meinen Fronti B aber nur 245/70 R 16 auf 7 Zoll finden.
Frontera B Rad-Reifenkombinationen.pdf
(213.7 KiB) 12-mal heruntergeladen

Antworten